Der erste Satz

Der erste Satz den ich heut morgen las, lautet:

„Die Annahme einer lebenslangen Entwicklung, die multidirektional und multidimensional zu verstehen ist und als Interaktionsprozess zwischen einem sich verändernden Individuum und einer sich verändernden gesellschaftlichen Umwelt konzipiert werden sollte, ist unmittelbar relevant für das Erwachsenenalter.“

(Entwicklungspsychologie des Erwachsenenalters S. 29, Faltermaier et al., 2002)

Was sagt mir das?

  • Entwicklung ist multidirektional
  • Entwicklung ist multidimensional
  • Entwicklung ist ein Interaktionsprozess zwischen Individuum und Umwelt
  • Individuum und Umwelt verändern sich dabei stetig
  • die Annahme einer lebenslangen Entwicklung impliziert eine fortwährende Entwicklung im Erwachsenenalter

lebenslange Entwicklung = life span development

Da bin ich ja ganz froh, dass man heutzutage schon soweit ist, dass wir uns als Erwachsene tatsächlich noch weiterentwickeln. Die Forschungen und Annahmen von Anfang bis Mitte des letzten Jahrhunderts sahen dieses ja nicht vor. Baltes und Sowarka (1983) beschreiben die klassische Entwicklungspsychologie als eine auf Kindheit und Jugend bezogene Entwicklung, die sich orientiert an einem festen Endpunkt – der Reife. Klassische Entwicklung bedeutet Irreversibilität und Universalität. Einmal entwickelt und fertig und vorallem nicht änderbar!

Die Vorstellung macht mir da schon etwas Angst. Einmal entwickelt und dann fertig. Gerne entwickel ich mich weiter, verändere mich genau wie sich meine Umwelt ändert – egal ob familiär, gesellschaftlich oder ökologisch. Durch die von der Gesellschaft geforderte Flexibilität und Mobilität bleibt uns ja eigentlich auch gar nichts anderes übrig.

Genug jetzt mit diesen etwas sehr unwissenschaftlichen „Behauptungen“. Jetzt mal wieder etwas Hintergrund anlesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s