geschockt – traurig – hilflos

So, oder doch anders oder genau in der Reihenfolge. Mir fehlen immer noch etwas die Worte und es ist kaum fassbar. Leider ist gestern jemand aus dem Bekanntenkreis verstorben. freiwillig. Und doch irgendwie auch nicht. Untröstlich – ein Wort mit jetzt so vielen Bedeutungen: untröstlich, dass er gegangen ist. Aber auch wie untröstlich war er? Was ist so schlimm, dass man es nicht lösen kann? Unbegreiflich. Unfassbar. Untröstlich sind Kinder und Frau, untröstlich die Eltern, untröstlich die Freunde. Schrecklich. Unfassbar. So schwer in Worte zufassen. So schwer begreiflich.
Und doch muss es weitergehen.? Lass uns nicht untröstlich sein, lass uns den Mut wiederfinden. Lass uns das Leben wagen. Sich gegenseitig in den Arm nehmen. Sich gegenseitig stützen. Sich gegeseitig helfen. Gemeinsam trauern.

Wir wünschen der Familie alle Kraft und Zeit der Welt!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s