#6 KeinBuch … Anspitzerregen

Naja, eigentlich hieß die Aufgabe: Hier regnet es Radiergummikrümmel. Doch die hatte ich nicht und außerdem sind sie nicht so effktvoll. So hab ich mal den Anspitzer ausgeleert. zuerst ein wenig verreiben, dann nochmal herunterschütten und etwas Klebstoff als Regenfäden aufsptizen und die Buntstiftreste darüber regnen lassen. Entstanden ist ein nettes Bild und einen Schmetterling kann man auch erkennen.

Advertisements

4 Gedanken zu “#6 KeinBuch … Anspitzerregen

  1. Danke fürs Kompliment.
    Wie kommt man darauf? Naja, zum einen braucht ich in dem Moment grad mal wieder eine Pause vom Studium und dann lagen da einfach der Kleber und der Anspitzer … tja und dann kommt das dabei raus.
    Einfach ausprobieren und sich vor nichts scheuen, das ist wohl das Rezept. Häufig mach ich einfach ohne nachzudenken und benutze einfach das was da ist und geh nicht erst los und kaufe was ggf. in Bastelanleitungen steht. Sondern einfach mal ausprobieren, ob man es auch mit anderen ähnlichen Materialien hinbekommt.

    Gefällt mir

      1. Ja, mach doch einfach mal. Gerade auch beim Kochen ist das unheimlich spannend. Und letztendlich muss es dir schmecken bzw. Gebasteltes sollte dir gefallen. Etwas kreativer Freiraum kann da einfach nicht schaden.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s