Das 1. Halbjahr ist geschafft

Ja, tatsächlich. Unsere Kleine ist schon ein halbes Jahr alt. Jetzt steht bald die nächste Vorsorgeuntersuchung an. Doch erst muss sie wieder gesund werden, denn sie hat sich auch mit dem Magen-Darm-Virus angesteckt, doch hat wesentlich länger damit zu kämpfen als der Rest der Familie. Hinzu kommt noch, dass sie die Heilnahrung einfach nicht mag und wir dadurch etwas länger brauchen mit der Genesung. Der Orthopäde war aber mit ihrer Hüfte nun zufrieden und wir sind um weitere Maßnahmen herumgekommen.
Sie entwickelt sich ansonsten prächtig. Sie bekommt jetzt mittags sowie abends immer Brei, schläft weiterhin die Nächte durch. So langsam will sie weiter vorwärts kommen und streckt hier und da schon den Po in die Luft. Wir werden anfangen alles krabbelsicher unterzubringen. Jetzt gibts erstmal neue Schnuller und Sauger in Größe 2. Ach ja. Und die ersten Sachen haben wir auch schon wieder aussortiert, denn Madame trägt nun schon Größe 74. Gut, dass nächstes Wochenende Kleiderbörse ist. Mal sehen, ob wir schon wieder etwas an die Frau bringen können.

Der Große macht mir etwas Sorgen. Er trägt jetzt Einlagen, hat aber keinerlei Probleme damit. Doch hat er mal wieder eine dicke, fette Mandelentzündung. Und das beste daran: er hat einfach keine Schmerzen und keinen offensichtlich geröteten Hals, so dass wir es doch recht spät erst bemerkt haben. Ansonsten war der Januar eher ruhig. Doch eins noch: er braucht tagsüber jetzt endgültig keine Windel mehr – juchu. Wieder ein Meilenstein der Entwicklung erreicht.

Das Schulmädchen bereitet mir in den letzten Tag sehr viel Freude, denn kommt sie gut in der Schule mit und kann jetzt auch schon längere Texte lesen. Und das allerbeste, sie traut sich mittlerweile zu alleine von der Schule nach Hause zu kommen. Es ist ja nun nicht gerade weit von uns, doch bisher war sie sich doch immer recht unsicher. In den letzten Tagen ist sie dann aber immer alleine gekommen, denn die beiden Kleinen sind ja noch krank zu Hause und dadurch konnte ich mir den Weg sparen. Und ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wer hier richtig stolz auf sich ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Das 1. Halbjahr ist geschafft

  1. Wow ein halbes Jahr schon,wie die Zeit vergeht.
    Wir haben nu fast die 9 Monate geschafft.
    Gute Besserung an deine Mäuse.
    Ui 74 schon.wir tragen auch gerade 74 und teils 80 bzw 74/80 je nach Schnitt.

    So nu noch ein schöner Gruß aus der Hauptstadt.

    Gefällt mir

  2. Danke für deinen Kommentar. 🙂 Ja, ich verstehe dieses „ich weiß doch gar nicht, wo man so einen Ausweis her kriegt.. Das ist so kompliziert..“-Ausreden auch nicht, Organspendenausweise sind klasse – selbst wenn man gegen Organspende ist. Weil man das ja auch dann aktiv ausschließen kann.. Nunja 🙂 Schön jedenfalls, dass du einen Ausweis hast.

    Gute Besserung an deine Kids, die armen.. Und natürlich viel Kraft an die armen Eltern, die ja bei so einer Rasselbande eigentlich auch im Gesund-Modus schon ganz gut beschäftigt sind.. 😉
    Hach, ich weiß noch, als ich das erste Mal alleine von der Schule heim gelaufen bin.. Das ist bei mir wirklcih nicht weit gewesen, nur einmal um die Ecke eigentlich – aber die Ersten Tage/Wochen musste Mama trotzdem mit. 😉 Und huii war ich dann stolz, als ich den Weg allein gegangen bin *smile*
    🙂

    Liebe Grüße!
    Die Winternachtsträumerin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s