Freitags-Füller #1

1.   Hallo ich bin Eva und ich sitze heute den ganzen Tag am Telefon und dies ist mein erster Freitagsfüller.

2.  Ja, genau, aber nur wenn jemand anruft und sich anmelden möchte für die Kinderkleiderbörse.

3.    Eigentlich könnte ich mal wieder mit den Kindern basteln.

4.  Der Baubeginn unseres Hauses und des hoffentlich nahe gelegenen Kindergartens wären gute Nachrichten.

5.   Im Kino habe ich kürzlich gar nichts gesehen, ich war leider seit Jahren nicht mehr im Kino .

6.  Aufstehen vor sieben Uhr morgens finde ich ganz furchtbar.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf etwas surfen im Netz und einen ruhigen Abend mit den Kindern und dem Mann, morgen habe ich studieren und einen Besuch auf einer Kinderkleiderbörse geplant und Sonntag möchte ich studieren, na ja besser gesagt ich muss !!!

Mein erster Freitagsfüller, wer auch mitmachen möchte, kann sich hier alle Informationen und die Aufgabenstellung für den jeweiligen Freitag holen. Viel Spaß dabei.

Advertisements

4 Gedanken zu “Freitags-Füller #1

  1. Och, das mach ich jedes Wochenende seid dem die Kleine da ist. Ist also nicht weiter dramatisch. Nur wenn es wie jetzt auf die Klausuren zu geht, wird es immer noch ein Ticken hektischer, weil noch schnell alles gelesen werden muss.
    Dir auch ein schönes WE

    Gefällt mir

  2. Danke für den netten kommentar.
    Und wie gefällt mein Blog? (:

    Du hast das „kein Buch“-Buch?! ;D Das ist lzstig gell, habe mir auch schon öfter überlegt, ob ich mir das kaufe, aber da stehen echt eigenartige Sachen drinnen, die man tun soll, lach.
    Und Kalter-Hund-Kuchen *-* Der ist soo lecker! Hab den auch schon öfter gemacht und einmal blöderweise nach draußen gestellt (weil es da schön kalt war) dann aber die Sonne geschienen hat und sich das Fett selbstständig gemacht hat – sah dann nicht mehr soo appetitlich aus 😀 hehe.

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim lernen, was studierst du denn?
    romy.

    Gefällt mir

    1. Der Blog ist echt nett, werd noch etwas stöbern gehen.
      Das KeinBuch ist eine witzige Abwechslung, manchmal sind die Dinge etwas verrückt, einige werde ich wohl nicht umsetzen, aber als Ausgleich zum Studium und Alltagsstress taugt es sehr gut. Mal eine willkommene Abwechslung, um mal nicht normal zu sein.
      Ich studiere übrigens Bildungswissenschaft in Hagen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s