Lässig, lässig

Anders kann man es wohl nicht beschreiben wie der Affe auf dem Pfahl sitzt. Einfach ganz lässig die Füße in die Hände nehmen und dann die Sonne und die Aussicht auf die Zoobesucher genießen.

Ein weiteres Highlight zu dieser Jahreszeit sind natürlich die zahleichen Tierbabys. Wie das junge Kamel, dass ich besonders witzig finde, weil ich seine Mutter vor Jahren auch schon als Jungtier vor der Linse hatte. Und da waren dann noch die Zwergkängurus, die ihre Jungen im Beutel trugen. Und manchmal lugten diese aus dem Beutel heraus. Einen Schnappschuss konnte ich davon machen, auch wenn dieser sehr pixelig ist. Liegt aber an der Entfernung zu den Tieren und der nicht so wahnsinnig hochwertigen Kamera. Aber ich find es trotzdem toll.

Und wie jedes Mal sind wir auch bei diesem Besuch im Storchenreservat vorbeigeschlendert. Ich mag Störche einfach und muss jedes Mal dort schauen. Der Zoo hat das Reservat auch verändert, so dass die Störche noch mehr Platz haben und man als Zoobesucher diese auf zahlreichen Bänken beobachten kann. Und nicht nur dort, sondern eigentlich im ganzen Zoo kann man diese fabelhaften Tiere beobachten. Momentan beim Nestbau in den vielen Bäumen – ganz toll find ich auch die Mehrnestbäume, wo drei oder vier Nester sich auf einem Baum übereinander befinden. Ihr seht die Störche beim typischen Klappern. Sie kommunizieren so miteinander und dieses bevorzugt natürlich in der Frühlingszeit.

Wir waren dieses Mal im Naturzoo Rheine. Ich kann eigentlich nur jedem empfehlen mal wieder in den Zoo zu gehen, denn es ist einfach wunderbar und für jeden ist etwas dabei. Ob jung oder alt. Und das nächste Mal kommen die Pinguine bestimmt auch in unserem Bericht vor, denn die sind einfach der Hammer. Lasst euch überraschen oder fahrt selber einmal nach Rheine. Für die Kinder gibt es auch noch einen wunderschönen Abenteuerspielplatz, der sehr naturverbunden ist und die Spielgeräte sind überwiegend aus Holz. Und er ist mit Bäumen umgeben, so dass man auch im Sommer dort spielen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s