#13 Hausbau kurznotiert

Juchu. Auch wenn es schon hart war, so ungeübt wie ich im Schleppen bin. Aber gestern durfte ich dann auch mal endlich mitanpacken und nicht nur für die Verpflegung und die Kinderbetreuung sorgen.

Es kamen die Trockenbaumaterialien an. Und da sich mein Mann mit dem Umfang leicht verschätzt hatte und keine Leute extra eingplant hat, haben wir zuerst allein und dann nachher mit tatkräftiger Unterstützung die Dämmmaterialien sowie die Fermacell und die Rigipsplatten in den 1. Stock gehieft. Nicht durch das Treppenhaus wie es Martin vorschlug, sondern über das Gerüst. Gut, dass dies noch steht. Ein kräftiger Regenschauer hat uns zwar kurzzeitig gestoppt, doch jetzt ist alles trocken untergebracht und extra nochmal mit Folie geschützt.

Der befürchtete Muskelkater ist auch fast ausgeblieben. Etwas schmerzen die Arme und ich bezweifel auch, dass ich heute nochmal so zupacken kann, aber ich freu mich schon aufs nächste Mal. Nur das Dachdecken dürfen die Herren gerne morgen selber machen. Aufs Dach möchte ich gar nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s