Tage im Krankenhaus

Ach.
Ja.
So ist das.

Solch ein Tag im Krankenhaus kann ganz schön lang werden, auch wenn man nicht selber darin liegt.

Und momentan verbringe ich die Tage im Krankenhaus, weil das Kindchen den entzündeten Blinddarm entfernt bekam. Ging ganz ratz fatz. Nur sind so Tage ja schon recht lang und die Stühle eigentlich ja bequem.

Eigentlich.
Sofern man nicht gleich von 6.30 – 22.00 Uhr darauf den Tag im Sitzen verbringt.
Ausgenommen den kurzen Spaziergängen, damit der Kreislauf nicht abbaut.

Und was macht man an solchen Tagen, wo es dann auch erst unerträglich heiß ist und dann regnet?
Genau, man nimmt sich ein dickes Knäuel Wolle und fängt anzuhäkeln. Ergebnis demnächst. (Die Kamera ist da, wo ich den Tag verbringe …)

Spiele spielen, den Klinikclowns zusehen und Geschichten vorlesen sind natürlich inklusive.
Man sollte so einen Krankenhausaufenthalt nur nicht allzu lange buchen – auch wenn der all-inklusiv-Service fürs Kindchen nicht schlecht ist.

Advertisements

6 Gedanken zu “Tage im Krankenhaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s