[DIY] Ein Engel für viele Gelegenheiten

Gestern abend ist eine Schar von kleinen Engelchen bei uns eingekehrt.
Nun warten sie fröhlich auf ihren roßen Auftritt am Abend, wenn wir sie an den Weihnachtsbaum hängen.
Aber auch für viele andere Gelegenheiten kann man sie verwenden. Sie eignen sich prima als Mitbringsel, als Kleinigkeit auf dem Kuchenteller oder als Geschenkanhänger und auch nach Weihnachten kann man sie prima als Schutzengelchen mitnehmen.

Ein Engel für viele Gelegenheiten halt.

Wie haben wir ihn gemacht?
Ihr braucht nicht viel, das meiste findet sich vermutlich in der Bastelkiste wieder.
Zuerst haben wir durch die Holzkugel ein Band zum aufhängen gefädelt und dieses verknotet. Dann mit dem Knoten und der Heißklebepistole mittig auf die Rocherkugel geklebt. Nun die Haare, hier goldenes Engelshaar, am Kopf mit Heißkleber befestigen. Aber Achtung: So ein Heißkleber ist auch wirklich heiß!!!

Nun noch Flügelchen aus Pappe ausschneiden, da nehmt ihr einfach, was ihr in der Bastelkiste findet: Am besten aber Tonkarton/Fotokarton. Als letztes dann ein Stückchen Pfeiffenputzer (Biegeplüsch) als Arme um den Hals wickeln. Das Gesichtchen nicht vergessen aufzumalen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s