11 aus 2011

Der etwas andere Jahresrückblick von 23qm Stil:
11 Bilder aus dem Jahr 2011, die ja eigentlich für sich sprechen – oder auch nicht.
Wobei es gar nicht so einfach war, nur 11 Bilder auszuwählen.

Das Studium.
Es kam in diesem Jahr doch etwas zu kurz, aber dennoch spielt es natürlich trotzdem eine Rolle in 2011.
Hoffentlich dann in 2012 wieder eine größere.

Projekt 52 in 2011.
Anfang des Jahres war ich noch sehr enthausiastisch  dabei. Dann kamen Themen, die schwer mit Figur umsetzbar waren. Es sammelten sich nicht bearbeitete Themen an und letzt endlich hab ich dann irgendwann aufgegeben. 2012 wird es einen neuen Versuch geben. Allerdings ohne Figur.

Ein Haus entsteht.
Klar eine riesige Rolle hat der Hausbau in diesem Jahr in Sockenbergen eingenommen. Viele Stunden wurden dahinein gesteckt. Ein erster Erfolg waren die ersten Wände. Da hat man dann schon sehen können wie es werden wird. Kaum zu glauben, dass ich nun schon drin sitze und Weihnachten gefeiert habe.

Entwicklung der Kinder.
Stellvertreten für die vielen Entwicklungsschritte unserer Kinder, hab ich das Bild vom Fahrrad fahren lernen des Sonnenscheins genommen. Unglaublich, dass er es erst in diesem Jahr gelernt hat. Ich kann mich kaum noch daran erinnern. Wie die Zeit rast. Aber der Knirps läuft ja auch schon lange durch die Wohnung, äh das Haus, und erobert nun die Welt laufend.

Zoobesuche
Auch 2011 waren wir wieder häufig im Zoo, wenn auch nicht ganz so häufig wie sonst schon einmal. Dennoch sind auch wieder tolle Bilder entstanden. 2011 waren wir eigentlich fast nur im Rheinenser Naturzoo. Ein wirklich toller. Und in Metelen, aber dieser musste leider schließen.
2012 soll es mal wieder nach Osnabrück gehen oder auch nach Münster. Mal sehen, welche Zoos wir entdecken werden.

Frauenfußball WM in Deutschland
Und wir waren dabei. Am 5.07.11 in Mönchengladbach Frankreich gegen Deutschland. Bei dem grandiosen Sieg unserer Mädels. Natürlich waren wir auch nur Mädels: Meine Ma, meine Schwester, die Große und Frau Sockenbergen.
Es war toll und ein super Erlebnis. Schade, dass die Frauen ausgeschieden sind.
Übrigens das Highlight für unsere Große: Sie kam heut morgen und sagte noch: Mama, 2011 war ein tolles Jahr. Vor allem der Sommer. Weißt du noch wo wir zu viert waren? Na? – Na klar, beim Frauenfußball.

Freiluft und Grillen
Sommer, Sonne und Grillen, dass gehört einfach für uns zusammen. Auch dieses kam eigentlich in 2011 viel zu kurz. Aber das Wetter war ja auch nicht immer zum Grillen. Aber 2012 auf der neuen Terrasse wird bestimmt mehr gegrillt und geschlemmt. Vielleicht wird es ja auch ein toller Sommer mit ganz viel Sonnenschein und maximal 30 °C.

Ein Knirps wird 1.
Tatsächlich ist unser Knirps 2011 schon ein Jahr alt geworden. Kann laufen, einige Wörter sprechen, versteht nahezu alles und hat Weihnachten staunend vor dem Baum gestanden. Es wird alles ausprobiert. Alles gegessen. Ein kleiner fröhlicher Sonnenschein, der zuhause total aufdreht, aber bei Fremden etwas schüchtern ist.

Zeit zu zweit
Kommt zwar nicht häufig vor, aber dennoch gab es hin und wieder etwas Zeit zu zweit. Dabei gebührt ein riesiges Dankeschön an meine Eltern, die von Zeit zu Zeit unsere Kinder einige Tage bei sich behalten haben. Bestimmt nicht immer einfach.
Wir haben die Zeit genossen, Ausflüge gemacht, gemeinsam gegessen und natürlich immer fleißig am Haus weitergebaut bis es (fast) fertig war.

Der Umzug
Wohl einer der größten Tage in 2011. Der Umzugstag. Tschüss kleine tolle Wohnung, Hallo neues kleines bescheidenes Haus.

DIY
Viele Dinge haben wir 2011 mit unseren Händen hergestellt, gebastelt, gewerkelt, gemalt, geklebt, gesteckt, geklickt, gestrichen, geschliffen, genagelt, geschraubt.
2012 soll noch so einiges folgen. Schließlich ist noch ein Garten zu gestalten. Die Wände des Hauses weiter zu dekorieren und auch sonst gibt es ja viele Möglichkeiten sich kreativ auszutoben.

Advertisements

5 Gedanken zu “11 aus 2011

  1. Also wenn man so mal in Ruhe auf das vergangene Jahr zurückblickt, dann kommen mir doch fast die Freudentränen – was wir innerhalb eines Jahres alles erreicht haben…! Es war zwar nicht immer einfach (vor allem für dich nicht), aber dennoch können wir, so glaube ich, sehr stolz auf uns sein!!! Auf diesem Wege sei nochmal gesagt: Ich liebe dich.

    Gefällt mir

  2. Eine tolle Auswahl von Bildern, die wirklich repräsentativ ist. Für den Blog und für den Einblick, den der Blog in dein und euer Leben geboten hat. Danke dafür, auch wenn ich nicht immer so fix mit dem Lesen bin und vieles auch mal nicht kommentiere. Anstatt jede einzelne gebastelte Karte zu kommentieren, kann ich hier wohl sagen, dass ich es liebe, deine Bastel- und DIY-Arbeiten zu sehen. Sie sind unheimlich inspirierend und ich hasse es fast, dass ich nicht genug Zeit, Raum und Möglichkeiten habe, dass alles in gewisser Weise nachzumachen.
    Und der Kommentar von deinem Mann ist ja wohl süß. Für das kommende Jahr wünsche ich euch alles alles Gute in eurem neuen Zuhause!!

    Gefällt mir

    1. Danke Jana. Das ist lieb. Man muss ja auch nicht alles kommentiere. Tue ich auch nicht stets.
      Ja der Kommentar meines Mannes ist tatsächlich zuckersüß. Er sass hier ziemlich hibbelig und sagte: Schau mal nach, ich hab die Bilder kommentiert. GRINS

      Gefällt mir

  3. Pingback: gerückblickt oder 12 aus 2015 | Wir in Sockenbergen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s