#8 Sonntagssüß – Allseitsbeliebtkuchen

Gar nicht so einfach für einen Kuchen einen Namen zufinden, doch “Allseitsbeliebt” passt wohl ganz gut. Denn es ist ein Kuchenteig mit drei unterschiedlichen Belägen, damit auch jeder der holden Familie heute Kuchen mag.

#Der Knetteig besteht aus einem All-in-Teig aus 300g Mehl, 75g Speisestärke, 1 TL Backpulver, 150g Zucker, 1 Pck. Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und 200g Margarine. Alles zusammen mit den Knethaken zu einem Teig kneten und diesen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen.

Für den Belag hab ich 200 ml Creme fine mit einem Päckchen Vanillin-Zucker steif geschlagen. Dann 300fg Magerquark mit 1 Pck. Vanillepuddingpulver, 50g Weichweizengrieß, 1 Ei und 50g Honig verrührt. Das Creme fine untergehoben und auf den Boden gestrichen. Nun mit 150g TK-Himbeeren, 1 kleinen Dose abgeschüttete Mandarinen und 50g ganzen Mandeln belegen.

Bei 180 °C im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen, herausnehmen und sofort mit Puderzucker bestäuben.

Wir werden den leckeren Kuchen dann jetzt gleich mit der Uroma, dem Schwager und seiner Freundin und unserer Familie in der Sonne auf der frisch gepflasterten Terrasse genießen.

Weiteres Sonntagssüß findet ihr heute hier.

4 Gedanken zu “#8 Sonntagssüß – Allseitsbeliebtkuchen

  1. Das ist ja mal ne tolle Idee, dann wird nicht herumgestritten :) muss ich mir merken! Genauso wie die ganzen Mandeln als Belag, das hab ich noch nie gesehen. Find ich aber gut :)

    Liebe Grüße,
    Janneke

    1. Aus der Not eine Tugend machen. Die Große wollte die ganzen Mandeln und es war auch sehr lecker, eigentlich wollte ich gehobelte drauf tun, aber es waren keine mehr da…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s