Meine Alltagshelden #3

Eine Aktion von Roboti liebt, die die kleinen Helden des Alltags ihren Raum geben soll. Diese kommen ja häufig nicht besondere Beachtung, die sie verdient hätten.

Meine heutigen Alltagshelden sind zum einen definitiv meine Füße.
Sie tragen mich immer überall dorthin, wo ich gerne hin möchte. Sie tuen ihren „Dienst“ sehr zuverlässig und schmerzen nur selten. Uns was gibt es schöneres als mit barfuß des Morgens durch taunassen Rasen zulaufen?

Und dann sind da noch zwei relativ unscheinbare Helden, die aber unerlässlich sind.
Zum einen ein unscheinbares grünes Netz, welches wir über die Beerensträucher gestülpt haben. Es lässt die Früchte reifen ohne das lästige Vögelchen sie sofort vernaschen ohne uns etwas übrig zulassen. Ich möchte wenigstens ein paar Stachel- und Johannisbeeren bekommen.

Und dann noch dieses kleine Windrad, welches in unserem Naschgarten mit den Erdbeeren steht und ebenfalls als Vogelabwehr dient und täglich seinen Dienst erfüllt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meine Alltagshelden #3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s