Schmetterlingshaus

Wir haben ein eigenes Schmetterlingshaus. Bekommen haben wir es zur Einweihungsparty. Schon fertig zusammengebaut, so dass es nur noch befüllt werden musste. Wir haben uns entschlossen es mit Stroh zu füllen, weil wir keine Holzwolle hatten. Aber das ist auch okay.

Und warum ein Haus für die Schmetterlinge?
ISt doch klar, wenn es regnet brauchen sie Schutz und da bei uns der Garten ja bekanntlich erst wachsen muss, gibt es diesen nur wenig für die zarten Geschöpfe. Ohne Schutz werden sie nass und können nicht weiterfliegen. Und so siedeln sie sich erst gar nicht im Garten an. Dieses möchten wir aber gerne. Also haben wir uns gefreut, als wir das Häuschen bekamen. Es schnell befüllt und aufgehängt. Hängen soll es übrigens nur ca. 1,60 m hoch und möglichst in der Nähe von blühenden Pflanzen, die Schmetterlinge anlocken. Was bietet sich besser an als ein Fliederbusch? Nichts. Nur ein Sommerflieder vielleicht, aber der kommt da auch noch hin – hab ja jetzt nen Grund *lach*.

Und jetzt nach einiger Zeit können wir tatsächlich den ein oder anderen Schmetterling im Garten begrüßen. Das Häuschen dient aber auch zum Winterschutz für Schmetterlinge, Nachtfalter und andere Insekten. Mehr Infos findet man auch beim NABU.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schmetterlingshaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s