Sonntagsgenuss – Walnusstarte

 

 

Diese leckere Walnusstarte ist einfach ein Gedicht. Sie schmeckt warm wie kalt, frisch gebacken wie auch gut durchgezogen am anderen Nachmittag. Einfach himmlisch zu genießen. Diese perfekte Liason zwischen Schokolade und Nuss. Zart schmelzend und doch überraschend knackig durch die Walnussstückchen im Baiser (lasse sie immer etwas gröber). Ein Muss ist dabei Schokolade mit hohem Kakaoanteil, man kann auch gut Zartbitterkuvertüre nutzen.

Es ist nicht das erste Mal, dass ich diese Tarte backe. Sie gehört für mich zum Herbst und Winter einfach dazu. Und sie schmeckt jedes Mal sehr sehr lecker und ist hier heiß begehrt. Viele Nusskuchen mag ich nicht, weil sie mir entweder zu trocken sind oder Sahnetorten, die ich partout nicht mehr mag, auch wenn sie immer gut aussehen. Diese Tarte kommt auch immer bei Gästen an.. Das Rezept findet ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s