Ablenkung am Sonntag

Wenn so ein Plätzchenduft dir in die Nase steigt und beim Studieren stört`, was bedeutet das?
Genau der Mann und die Kinder haben die Küche erobert und backen fleißig leckere Weihnachtsplätzchen. Da gibt es Mandelspritzgebäck nach dem Rezept einer lieben Freundin und dem Ausstechwahn in der Adventszeit wird auch gefröhnt mit Butterplätzchenteig.

Und wie soll man sich da konzentrieren? Es riecht hier unheimlich lecker und ich soll mich mit Soziologie beschäftigen. Mit dem Herrn Pierre Bourdieu und seiner Klassentheorie, mit Habitus und unterschiedlichen Klassen. Wie kann man das nun verbinden? Auf welchen Habitus lässt es schließen, wenn man in der Adventszeit den Sonntag mit Plätzchen backen und den Kindern verbringt? Oder sollte ich meinen analysieren, weil ich nicht den Sonntag mit der Familie verbringe? – Wohl besser nicht, wer weiß, was ich dabei herausfinde.

Leider nutzt es nichts, denn von alleine lesen sich die Texte nicht und bleiben im Gedächtnis haften. Aber jetzt gehe ich mal ein paar Plätzchen stiebizen und mir nen Milchkaffee holen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Ablenkung am Sonntag

    1. Ja, ganz bestimmt… nicht! Leider.
      Mir ist es ein Rätsel, warum dein Kommentar immer im Spamfach ist. So musst du leider immer wieder auf Freischaltung warten. Sorry.
      wie klappt es im Studium???

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s