Gartenimpressionen Anfang Februar

Der Schnee ist geschmolzen, aber noch ist es zu früh, um schon wieder aktiv ins Gartengeschehen einzugreifen. Auch wenn ich es heute bei dem zwischenzeitlichen Sonnenschein nicht lassen konnte und raus musste. Die Kleinste ist mit dem Laufrad herumgefahren und ich habe mir einen Eimer geschnappt und das gröbste Unkraut entfernt, besonders den Disteln will ich erst gar keine Zeit geben, um sich einzunisten. Alles andere muss aber noch warten, dafür ist es noch zu früh. Aber Geduld ist doch gar nicht meine Stärke 😦

Aber dafür lässt sich im Sonnenschein der Garten bewundern genau wie der Himmel, der mit seinen Wolkentürmen immer für Überraschungen gut ist. Und da der alte Baumstumpf mit irgend nem Auswuchs oder das Moos, welches sich gebildet hat. Oder auch da, die Muscheln die momentan im „See“ schwimmen. Viel zu entdecken also auch schon im Februar.

Gartenimpressionen Februar 2013Und auch die ersten Frühlingsblüher schauen schon mit ihren vorwitzigen Spitzen aus dem Boden, aber dazu später dann mehr. Denn noch kommen ja noch Fröste, die überstanden werden wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s