Heute wäre sie gewesen

Ja, leider.
Leider musste ich mich von der Klausur heute wieder abmelden. Was hätte es gebracht, so fast ohne lernen?
Einiges hatte ich gelesen, einiges aber eben auch nicht. Selbst die sechs Wochen vorher jetzt bin ich kaum effektiv zum Lernen gekommen. Irgendwie kam immer etwas dazwischen.

Nun ist aber nach dem Semester vor dem nächsten Semester. So mache ich diese Woche Pause, weil meine Ma u. a. da ist und noch einiges zu regeln ist. Ab nächster Woche dann aber mit Wochenaufgabenplan und Wiederholungsfragen, denn ich kann ja schlecht alles Gelesene zur Seite schieben und vergessen. Nee, dass wäre dann ja komplett unvernünftig.

Mittlerweile wird es ja schon fast zur Gewohnheit das angestrebte Ziel nicht zu erreichen.
Doch realistisch betrachtet gibt es ja auch schwerwiegende Gründe für das nicht Erreichen des eigenen Zieles. Vielleicht war es einfach zu hoch gesteckt oder alles andere zu wichtig. Weniger Ablenkung, genauere Strukturierung und Ursachenforschung – die Motti für die kommenden Monate bis September. So kann ich nicht die angestrebte Klausur schreiben, weil da der Einschulungstag des Sohnes ist dafür aber jetzt die verpasste Klausur. Passt schon. Und ich habe mich damit arrangiert.

Ab sofort mi diesem tollen Wochenplan.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heute wäre sie gewesen

  1. Wollte dich noch fragen, wie die Klausur war und ob du sie mitgeschrieben hast. Nu kenn ich ja schon die Antwort.
    Gut das du noch die Notbremse gezogen hast, denn die Klausur kann ich dir sagen ist nicht ohne. Dann lieber das neue Semester dafür noch mitreinnehmen und es richtig angehen.
    Machste dann nu 2D und 2b das Semester?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s