Linsen Curry

Vier Tagen war unsere drei bei meinen Eltern.
Vier Tage etwas Ruhe vom Alltag.
Vier Tage zum Studieren und Arbeiten.

Fußball gucken am Mittwoch bei Freunden.
Geburtstag feiern am Freitag.

Und mal etwas anderes kochen.
Ausprobieren.
Andere Zutaten und Gewürze.

Darauf habe ich mich total gefreut und es hat Spaß gemacht einfach mal drauf los kochen und das zu verwenden, was ich immer schon mal wollte, aber die Kinder nicht mögen (Wildreis zum Beispiel).

So gab es ein wunderbares Linsen Curry. Etwas zu scharf vielleicht, aber ey ich bin ja selbst Schuld, wenn ich mal einfach so die neue Pfeffersauce darein geb ohne Maß …

Lecker war es. Und zwar so lecker, dass ich tagsdrauf die Rest zum Mittag verputzt habe und nix für den Mann übrig gelassen hab. Machte aber nix, denn er hatte schon damit gerechnet und fürs Abendessen eingekauft. Rinderfilet wie es ihm beliebt.

Linsen-Curry

Wie ihr es macht?
Total easy.

1 l Wasser mit Brühpulver zum Kochen bringen. Dann eine halbe Teetasse Wildreis hineingeben und köcheln lassen. In der Zwischenzeit 100 g rote Linsen abwiegen und waschen. 4 Karotten schälen und würfeln. Nach ca. 10 Minuten Kochzeit die Linsen und die Karottenwürfel zum Reis geben. Nun noch weitere 10 Minuten köcheln lassen. Zwischenzeitlich 3 Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden und 4 Pfirsichhälften aus der Dose würfeln. Alles kurz vor Schluss zum Curry geben. Jetzt noch ca. 1 1/2 Teelöffel Currypulver „Bombay“ hinzugeben und einen Teelöffel Pfeffersauce (Wir haben Louisiana Gold Red Pepper Sauce genommen, die in der Brandnooz Box war). Wer es noch fruchtiger mag, gibt noch etwas Pfirsichsaft hinzu und schmeckt mit Salz ab.

Advertisements

2 Gedanken zu “Linsen Curry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s