eine Nadelrolle

Viele haben sich schon eine gemacht, und nun war die Zeit, dass ich es auch endlich mal geschafft habe. Eine Nadelrolle, damit nicht länger die Häkelnadeln und Sockennadeln hier in der Kiste mit der Wolle herumfliegen und ich häufig erst entwirren muss, um die bestimmte endlich gefunden und von Wolle befreit habe.
Das ist ja nun wirklich kein Zustand.

Nadelrolle II

Also mal in den Stoffresten gekramt und mich an einer Nadelrolle versucht. Ich musste mich etwas an den Stoffresten anpassen und so ist sie nicht hoch genug für die Sockenstricknadeln, aber so dramatisch finde ich dies nicht. Es kann eben nicht immer perfekt sein und so sind es die Nähte auch nicht.

Als Rückseite habe ich Jeansstoff verwendet. Perfektes Recycling von alten Jeanshosen, die nicht mehr getragen werden aber der Stoff noch völlig okay für die Weiterverwendung ist. Innen habe ich dann zwei gemusterte Stoffreste verwendet. Die Nähte sind nicht gerade – was ohne Anzeichnen auch einfach mal schwierig ist, aber es musste schnell gehen. Denn gleichzeitig hat die Große genäht, die natürlich das gezeigte Monster an dem Tag so schnell wie möglich fertig haben wollte. Da blieb nicht so viel Zeit und Muse für mich und am Ende war meine Geduld dann auch etwas angeknackst und die Lust schwand. Aber manchmal ist das so. Zum Verschließen habe ich ein Stück Lederband angebracht, welches ich in meiner Schatzkiste fand. und wie kann es am Ende eines anstrengenden Nähtages anders sein: natürlich falsch herum … aber ändern wollte ich es nun auch nicht mehr. Der Knopf zum Verschließen fehlt noch, aber der kommt dann bald … ganz bald.

Nadelrolle I

Advertisements

4 Gedanken zu “eine Nadelrolle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s