Mal eben schnell den Garten verändern

Mal eben schnell dies und mal eben schnell das. Ich kenne das gut. Zu gut manchmal. Und dann ist der Tag schon wieder vorbei und das eigentlich, das wesentliche ist nicht geschafft.
Aber wenn dann so etwas schönes dabei herauskommt, dann bin ich versöhnlich gestimmt.

Da war nämlich mal wieder einer dieser Samstage, an denen ich studierte. Das Wetter war okay, trocken, aber wie wir es in den letzten Wochen kennen eben nicht sonnig. Die Studiererei ist zu mal ja etwas langweilig, aber man muss ja. Die Thematik interessant, aber das Rosenbeet da vorn, dass geht doch gar nicht? So unordentlich, so konfus. Den ganzen Tag schaute es mich schon so vorwurfsvoll an. Da kann ich einfach nicht widerstehen. Und wer braucht nicht mal eine kurze Pause?

vorher

Also ran an die Schaufel. Tulpen und Hyazinthen eingekürzt, dabei aber noch grün stehen lassen, damit die Zwiebeln Kraft für den nächsten Frühling sammeln können. Nun die Hornveilchen zum Teil herausgenommen und anderweitig im Garten verpflanzt. Das ganze Grünzeugs, welches sich im letzten Jahr ausgesät hat, mal etwas geordnet. Das war ganz leicht und es hat es gut überstanden.
Nun noch einmal frisch durch harken und den restlichen Rindenmulch vom Barfußweg darauf verteilen.
Et voilá ein aufgeräumteres Rosenbeet kann ich nun von der Terrasse aus erblicken und mich wieder an die Unterlagen begeben.

nachher

Diese wunderschönen Hornveilchen dürfen gerne im Beet bleiben. Direkt neben dem Lavendel und dem Rosenstrauch, den ich letztes Jahr gepflanzt habe. Hach dieses kräftige Lila mit dm zarten gelb. Ich mag das ja. Und Hornveilchen sind einfach so genügsam. Säen sich von selbst aus. Wachsen ohne zusätzlichen Aufwand. Pflege eigentlich nicht notwendig und wenn man sie lässt, blühen sie unermüdlich.

Und was ich besonders schätze: Sie blühen gerade in der Zeit, in der bei uns im Garten fast nichts blüht und alles zwar wunderbar wächst, aber eben bisher „nur“ grün ist.

Hornveilchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s