[Sonntagsgenuss] Stachelbeer-Haselnuss-Kuchen

Endlich mal wieder ein sonntäglicher Genuss hier zu lesen. Auch wenn wir in den vergangenen Wochen meist auch am Sonntag Kuchen aßen, so habe ich es leider nie geschafft hier mal wieder nen Artikel zu verfassen. Es ist stressig gerade. Die Kinderleins haben aber nun endlich Sommerferien, meine Hausarbeit fürs Studium wird dann hoffentlich heute noch fertig und dann entspannen wir uns etwas.

Wir haben im Garten ja einen kleinen Naschgarten angelegt. Doch was soll ich sagen: 3 kg rote Stachelbeeren von nur einem Strauch – nein die nascht man nicht einfach nur so zwischendurch. Also wurden sie nun abgeerntet und daraus ist neben einer leckeren Marmelade (reine Stachelbeermarmelade mit 3:1 Gelierzucker und mega lecker) dieser wunderbar etwas säuerlich schmeckende Sonntagskuchen geworden:

stachelbeer-haselnuss-kuchen

 

Er ist etwas aufwendig, aber das lohnt sich auf jeden Fall.

Für den Mürbteig gebt ihr in eine Schüssel: 60 g Butter, 30 g Zucker, 1 Ei, 130 g Vollkornmehl, 1 Päckchen Vanillezucker und eine Prise Salz: Nun verknetet ihr alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig. Diesen könnt ihr dann 1 Stunde im Kühlschrank kühlen. Wer aber nicht warten will, kann ihn auch direkt in die Form geben, dabei unbedingt einen ca. 2 cm hohen Rand formen.
Den Boden stecht ihr mit einer Gabel mehrmals ein und backt in 10 Minuten im Ofen bei 180°C vor.

Für die Füllung wascht und putzt ihr ca. 500 g Stachelbeeren, diese werden auf dem Boden zur Hälfte verteilt (sollte gut bedeckt sein). Nun 180 g Zucker, 4 Eier, 250 g Quark mit 150 ml Milch und 4 EL gemahlenen Haselnüssen und 40 g Speisestärke verquirlen. Die Masse zur Hälfte über die Stachelbeeren gießen. Das ganze dann 15 Minuten bei 160°C im Backofen stocken lassen. Nun die restlichen Stachelbeeren auf der Masse verteilen, die restliche Creme darauf verteilen und zum Schluss mit Haselnussscheiben bestreuen. Nun weitere 30 Minuten im Ofen backen.

Der Kuchen schmeckt lauwarm wie kalt mit ein wenig Sahne oder Puderzucker sehr sehr lecker.

stachelbeerkuchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s