[P52] #32 Spuren

Spuren

Spuren, diese Spuren finden sich momentan hier im Umland sehr viel. Treckerspuren durchkreuzt von einer Spur Mais. Es ist Erntezeit. Das bedeutet neben den Spuren auf dem Boden, denn die Arbeitsgeräte hinterlassen aber auch die Spuren die der Frühling, der Sommer und der Herbst hinterlassen hat. Spuren von Regen und Sonne. Spuren von Arbeit der Landwirte. Der Mais ist gewachsen mit Hilfe von Regen und Sonne. Aber nur durch die Arbeit des Landwirtes – Aussaat und spätere Ernte, aber auch die Vorbereitung und Nachbereitung des Ackerbodens –  können wir letztendlich die Ernte einfahren.

Spuren des Alltags, des Arbeitsalltages. Spuren, die wir häufig vergessen. Nicht beachten. Für alltäglich und nebensächlich halten. Und doch sind sie mehr. Denn sie erzählen die Geschichten vom Alltag und vom Arbeiten. sie sollten uns bewusst machen, dass nicht alles vom Himmel fällt, sondern hinter vielem sehr viel Arbeit steckt.

P.S.: endlich habe ich die Projektseite 52 auch wieder aktualisiert, so dass man nun sich die Fotos zu entsprechenden Themen auch wieder direkt ansehen kann ohne lange zu suchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s