Laternennachlese

Nun ist der St. Martinstag nun doch schon ein wenig her. Diese Woche war übersät mit vielen Geburtstagsfeiern. Aber für eine Laterne ist es nie zu spät, oder? Ich finde nicht.
Und ich muss sagen, wir sind auch stolz auf diese ganz besondere Laterne.

Leider hatten wir in diesem Jahr keine Zeit für das Laternenbasteln der Väter mit ihren Kinder im Kindergarten, denn wir mussten zur Hochzeitsfeier meines Bruders. Aber die Kinder wollen natürlich dennoch eine Laterne haben. Und wenn man dann jetzt schon mal freie Auswahl hat, da kommen die tollsten Ideen. Die Große hat ihre Laterne in kompletter Eigenregie gebastelt. Eine wunderschöne Eule. Und die Sohnemann hat sich für eine einfache schnelle Wolke entschieden … nicht so viel Arbeit sollte es sein und schnell fertig. Leider hat diese Laterne den Laternenumzug nicht überstanden, so leider auch kein Bild. Es hat leider zum Schluss des Umzuges geregnet. Glücklicherweise hatte die Große ihre schon unterwegs nach Hause gebracht (wir sind hier vorbeigelaufen), weil sie Angst vor dem Nieselregen hatte, der dann auch zu einem handfesten Regenschauer sich wandelte.

Jetzt aber das beste, wie ich finde: Der Laternenwunsch der Kleinsten „Mama ich will eine Grüffelolaterne haben.! Äh ja, ist klar. Also ran. Wir basteln eine Grüffelolaterne und damit ich sie nicht alleine basteln muss, denn mit drei Jahren kann man noch nicht wirklich so gut mit dem Cuttermesser umgehen (also gar nicht!), musste ich mir etwas einfallen lassen. Ein Glück. Wir haben dicke Pappe genommen, also besser gesagt: Verpackungsmaterial weiterverwendet. Diese hat die Kleine Dame dann entsprechend im passenden Braunton angemalt.

Grüffelolaterne basteln

Schön satt Farbe drauf. Nach dem Trocknen dann noch mit Transparentpapier hinterkleben. Da durfte die Kleine dann wieder helfen. Anschließend alles zusammenkleben und wieder trocknen lassen.

Ich finde das Zusammenkleben der Laterne ist ja doch immer etwas frickelig. Diese Rundungen dann immer und alles soll halten. Gar nicht so einfach. Aber mit etwas Geduld und dem guten Bastelkleber von der „Eulenart“ klappt das dennoch. Und tada:

Die fertige Grüffelolaterne!!!

Grüffelolaterne

Nach dem Umzug steht sie jetzt im Wohnzimmer und erfreut uns täglich. Demnächst darf sie dann aber ins Kinderzimmer der Kleinsten wandern. Wir brauchen nur noch den passenden Platz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s