2. Adventswochenende

Advent

Unser 2. Adventswochenende war eigentlich schön, nur leider sind wir am Sonntag gar nicht dazugekommen die zweite Kerze am Adventskranz anzuzünden. Wir waren gar nicht zu Hause.

Samstag hatte der Sohnemann Nikolausfeier vom Fußballverein. Immer ein kleines Event und ein Muss für die Kinder. Es fördert einfach auch nochmal das Gemeinschaftsgefühl einer Mannschaft, gerade wenn sie noch so jung sind. Weiter ging es mit Hausputz und dann konnten endlich neue Bewohner bei uns einziehen. Denn der Nikolaus hat der Kleinsten versprochen sich endlich Schnecken für das Aquarium aussuchen zu dürfen. Nun haben wir also vier wunderschöne Schnecken im Aquarium. Welche Sorte? Leider keine Ahnung, da ich nicht mit durfte und mir dieses einfach verschwiegen wurde. Naja so ist das.

Ich habe hingegen brav am Schreibtisch gesessen und fleißig meine Studienbriefe bearbeitet. Nachdem schon der Freitag studientechnisch ausfiel. Die Große singt seit kurzer Zeit im neu gegründeten Schulchor mit und hatte mit dem Kinderliedermacher Reinhard Horn und noch zwei weiteren Chören einen Weihnachtskonzert bei uns in der evangelischen Kirche. Ein tolles Erlebnis, welches ich einfach nur jedem ans Herz legen kann.

Samstag abend haben wir uns dann getrennt auf den Weg gemacht. Ich und die Große sind zum Familiengottesdienst in die Kirche, denn es war Roratemesse und auch das ist einfach immer ein besonderes Erlebnis, wenn die Kirche nur von Kerzenschein erleuchtet wird. Die anderen drei waren mit der Oma beim Lebendigen Adventskalender, dazu später mehr. Des späteren Abends haben wir noch mit dem Nachbarn ins seinen 40. Geburtstag hineingefeiert.

Sonntag ging es gezwungener Maßen erstmal sehr gemütlich zu. Ich habe mich wohl abends verkühlt und konnte mich kaum bewegen. Nach etlichen Wärmekissen und einer Fahrradrunde, ging es dann langsam besser. Leckere Kürbissuppe gab es und nachmittags habe ich mich wieder an den Schreibtisch gesetzt und der Rest der Familie ging zum Kaffeetrinken zur Oma. Denn dort fand abends der Lebendige Adventskalender statt. Eine Aktion, die ich im letzten Jahr schon verfolgt habe und auch einfach sehr nett ist.

Kurz gesagt: Zum Lebendigen Adventskalender wird täglich ein neues Fenster irgendwo von Privatleuten oder Kindergärten, Schulen, Vereinen gestaltet und geöffnet/gezeigt. Dazu kommt ein kurzer Impuls bestehend meist aus einer netten Geschichte, einem Gedicht und/oder einigen Liedern. Das ist jetzt nicht zwingend tief religiös, sondern für jedermann!!! Es schafft Besinnlichkeit zum Tagesabschluss, denn bei uns findet es abends um 18:00 Uhr statt. Vielleicht gibt es bei euch in der Umgebung etwas ähnliches. Schaut doch mal vorbei.

Advertisements

2 Gedanken zu “2. Adventswochenende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s