2014 – unser Jahr der Ordnung

Gemeinsam haben wir entschieden 2014 unter ein Motto zustellen, dass zu uns allen passt. Entschieden haben wir uns für Ordnung.

Ordnung hört sich ziemlich langweilig, spießig und unkreativ an – das wissen wir. Aber Ordnung muss einfach sein und irgendwie sind wir alle fünf ziemlich kreative Chaoten, die dazu neigen alles ein wenig schleifen zu lassen. Erst morgens die Wäsche in die Schränke räumen,  die Schuhe im Flur stehen zu lassen anstatt ins Regal zu stellen, das Glas auf die Arbeitsfläche und nicht in die Spülmaschine oder auch die volle saubere Maschine nicht ausräumen, sondern einfach dreckiges Geschirr stapeln….

Ordnung Flur

Aber es soll gar nicht nur ums Aufräumen, Wegräumen und Ordnung halten gehen, sondern auch der kreative Aspekt soll gar nicht 2014 zu kurz kommen. Denn es geht aStruktur wird ch um Ordnungssysteme, die beim Ordnung halten, aber auch beim Wiederfinden helfen sollen. Wer wenig Geld dafür hat oder ausgeben mag, der muss kreative Ideen entwickeln. Das wollen wir tun. Einige Ideen schwirren mir schon im Kopf herum wie ein Regallösung für das Schrankproblem mit Schräge im Dachgeschoss. Andere hingegen sind schon in der Umsetzungsphase wie ein neuer Wandbehang für den Flur, um die Menge an Mützen, Schals, Handschuhen und Co. zu bändigen und jeder findet, was er braucht ohne gleich alles ausräumen zu müssen.

grüner Tisch

Struktur ist ebenso ein Zauberwort, dass ich stark mit Ordnung in Verbindung bringe. Struktur ist für uns schon deshalb im Alltag so wichtig, um den Sohnemann nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Und Struktur im Alltag wird novh wichtiger werden, um Haushalt, Studium und Arbeiten unter einen Hut bringen zu können, ohne das eines darunter leidet oder sogar die Kreativität und Familienzeit.

Natürlich könnten wir dies im Stillen nur für uns tun. Doch ich kenne uns Chaoten, etwas Druck von außen kann ja nicht schaden. Also wird es ab sofort in unregelmäßigen Abständen, mindestens monatlich, einen Beitrag zum Fortschritt geben. Und wer auf Twitter vertreten ist kann, unter #ordnung14 die neuesten Entwicklungsschritte verfolgen.

ohne Schreibtisch

Und ich hoffe, es wird auch etwas für euch dabei sein. Der ein oder andere Basteltipp zum Beispiel oder eine Upcycling-Idee. Ich bin gespannt, was wir am Ende des Jahres für ein Fazit ziehen können. Ordnung und Struktur für 2014 – wir kommen!

Advertisements

2 Gedanken zu “2014 – unser Jahr der Ordnung

  1. Oh ja, das Motto könnten wir uns auch mal auf die Fahnen schreiben… 😉 Ich bin gespannt auf deine Berichte und auch darauf, ob die Kids mitziehen oder ob es doch eher ein Mama-Papa-Projekt wird… Sind sie motiviert?
    Liebe Grüße
    Nele

    Gefällt mir

    1. Nummer 1 ist hoch motiviert, aber sie bekommt ja auch auf jeden Fall neue Ordnungsmöglichkeiten in ihr Zimmer und renovieren und umdekorieren motivieren immer. Nummer zwei hat das Ordnungsgen seines Opas geerbt, da braucht es kaum Motivation. Nummer drei begreift es noch nicht so ganz und Aufräumen wird bei ihr meist zum Spiel. Aussortieren durfte ich aber schon bzw. Bin noch dabeo…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s