#1 Mittagessen

Schon im September hatte ich die Idee hier ab und zu zu berichten, was genau es bei uns zum Essen gab. Dabei geht es viel mehr um die Anregung was man kochen könnte und auch darum, was schmeckte oder auch nicht als um eine genaue Dokumentation – ich will auch nicht jedes Essen täglich fotografieren. Die Bilder sind dabei nicht hoch künstlerisch, sondern es geht ums Essen selbst und nicht um Food Photografie.

Den Anfang macht ein Klassiker:

Nudeln Brokkoli Würstchentomatensoße

Bandnudeln mit Brokkoli und Würstchengulasch

Wirklich total einfach und schnell gemacht. Nudeln kochen. Brokkoli kochen. Heißmachwürstchen klein schnippeln, etwas in Öl in der Pfanne anbraten dann Wasser und Tomatensoßenpulver hinzu und fertig.
Das mag bei uns jeder. Ist zwar nicht hoch gesund, aber es geht schnell. Häufig mach ich die Soße auch selbst mit passierten Tomaten und Kräutern aus dem Garten (aber momentan sieht es da etwas mau aus im Winter, wobei einiges dennoch noch zu ernten ist). Gewürzt wird mit etwas Paprikapulver edelsüß und meist etwas Thymian, im Sommer mit Basilikum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s