Bratapfel mit Baisertopping

Es ist Herbst.

Erntezeit.

Es wird kälter.

Bratapfelzeit

Ihr braucht 4 mittelgroße Äpfel – es eignen sich alle säuerlichen Sorten wie der klassische Boskoop. Bitte ordentlich waschen und dann halbieren. Mit einem Melonenausstecher das Kerngehäuse entfernen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech setzen und auf der untersten Schiene bei 180°C ca 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit sechs Nappos in Stücke zerschneiden. 50 g Zucker mit 1/2 TL Zimt und einer Messerspitze Kardamon mischen. Ein Eiweiß steifschlagen, dabei langsam das Zuckergemisch einrieseln lassen und eine Prise Salz hinzufügen. Zum Schluss die Nappowürfel mit 75 g gemahlenen Haselnüssen unter den Eischnee heben.

Die Äpfel aus dem Backofen nehmen. Vier Marzipankartoffeln halbieren und je eine Hälfte in die Apfelhälften legen. Darüber den Eischnee verteilen und weiter 15 Minuten goldbraun backen.

Sofort mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

IMG_20141003_133757

Advertisements

6 Gedanken zu “Bratapfel mit Baisertopping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s