Kleiner Rückblick in den Wintergarten und Vorfreude auf den Frühling

Guten morgen. Heute beim Samstagskaffee von Ninja kämpfe ich mich durch die Bilder aus dem Januar und Februar. Sortiere etwas und schwelge in Erinnerungen mit einem leckeren Straciattella-Latte Macchiatto

IMG_20150221_101605
Der Frühling hat sich langsam durchgekämpft. Man kann schon die ersten Schneeglöckchen erblicken und bei uns ist der Schnee auch schon lange geschmolzen. Es wird langsam wärmer und so bietet es sich förmlich an einen kurzen Rückblick anzustreben. Angefangen mit den drei Gesellen unten. Die drei Gartenfackeln haben es irgendwie nicht ins Carport geschafft. Frau Holle hat sich wohl gedacht: Dann setz ich den dreien ein Schneemützchen auf.

Wintergarten Leuchtfeuer

Und auch der Trecker war bei Schneeeinbruch nicht in seiner „Garage“. Könnte daran liegen, dass es zwischenzeitlich ja auch warm und sonnig war und die Kinder draußen im Garten damit herumgefahren sind. Die wirklich kalten Tagen waren hier im Münsterland eher rar und warmes Schmuddelwetter gerade im Januar doch viel angesagt.

Wintergarten eingeschneit

Umso erfreulicher, dass wir dann doch noch Mister Snow begrüßen können mit improvisierter Nase und Augen. Aber schaut er den nicht niedlich dran. Einfach zum Knuddeln der Kleine.

Wintergarten Snowman

Während ich also Minisnowman gebaut habe, sind die Kinder gerodelt. Auf dem Straßen hier im Wohngebiet geht das immer relativ gut. Es wird nicht gestreut und nur teilweise überhaupt eine Schneefreie Gasse geschüppt, so dass für die Kinder genügend Platz zum Schlittenrutschen ist. Die zwei hatten sichtlich ihren Spaß.

Wintergarten Schneerutschpartie

Und einen Blick in den Garten verrät, dass wir improvisieren mussten bei der Vogelfütterung. Zum Teil haben wir einfach die verblühten Sonnenblumen im Garten stehen lassen und als natürliche Futterquelle der Vogelschar angeboten. Das war echt niedlich anzusehen, wie sich die Meisen an die herabhängende Sonnenblume gekrallt hatten und daraus die Körner pickten. Die Amseln kamen dann nachher und haben alles Herabgefallene aufgepickt. Zum anderen Teil steht da seit Dezember ein rosa Plastikschüsselchen, dass wir regelmäßig auffüllen. Das Vogelhäuschen steht halb fertig im Abstellraum und wartet darauf endlich einen Anstrich zu bekommen und nu wohl noch etwas länger bis zum nächsten Winter.

Und jetzt freue ich mich auf den Frühling und viele neue Gartenabenteuer. Nächstes Mal nehme ich euch dann mit auf Entdeckungstour durch unseren Frühlingsgarten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s