Going out im Juli

„Going out“ ist eine Miniaktion von Sari aus dem Heldenhaushalt. Jeden Monat pickt sie sich eine Woche heraus und versucht täglich herauszukommen. Einen Spaziergang zu machen, eine Wegstrecke mit dem Rad zufahren oder einfach nur draußen ein wenig im Garten zu sitzen. Eine Woche lang ganz bewusst sich täglich Zeit nehmen, um an der frischen Luft zu sein. Alltägliche Wege lässt sie dabei gerne außen vor, sind aber dennoch okay.

Hin und wieder schaffe ich es dann auch mal daran zu denken. Leider wie jetzt es dann aber nicht rechtzeitig zu posten, denn die Woche war schon vom 13. – 19. Juli 2015. Unsere fast kinderfreie Woche, in der ich traditionell arbeite und viel studiere. Diese eine Woche im Jahr, in der ich eigentlich viel mehr Zeit am Schreibtisch verbringe als nach draußen zugehen. Perfekt, vielleicht?! verfolge konntet ihr die Aktivitäten auch schon auf Instagram unter dem #goingoutblogger .

IMG_20150713_175344

Montag abend haben wir noch einen kleinen Spaziergang durch das Wohngebiet gemacht und haben spontan den Bau des Schwagers und der Schwiegereltern besucht. Schließlich muss man ja wissen wie es dort so vorangeht 😉

IMG_20150714_110404

Dienstag war es richtig schmuddelig. Da sind wir lieber drinnen geblieben, aber zwischenzeitlich immer mal wieder zum Durchatmen in den Garten. Der tägliche Rundgang durch den Garten gehört für mich zum Alltag dazu. Und wen entdecke ich da? Die fleißigen Hummeln, dass spornt einen gleich wieder an, um schnell an die Studienmaterialien zugehen.

IMG_20150716_102854

Mittwoch morgen ging es dann raus. Das lange am Tisch sitzen macht mich immer richtig steif. So hat sie die Tochter die Inliner geschnappt und ich das Fahrrad. Eine kleine Tour durch das schöne Ochtrup.

goingout juli landidylle

Vorbei an Wiesen und Feldern.

goingout juli bauernhof

Idyllischen Bauernhöfen.

goingout juli brombeeren to be

Und die Brombeerernte wird dieses Jahr wirklich prächtig ausfallen. Nur brachen sie noch etwas. Diese hier fangen gerade erst an sich zu entwickeln. Unsere im Garten sind da schon etwas weiter. Aber es sind ja auch wilde Brombeerhecken, die hier teils die Wiesen ganz natürlich einzäunen. Und unglaublich viele fiese Stacheln haben die. Autsch.

goingout juli pferdekoppel

Einige Pferde gab es auf unseren Weg durch Flur und Feld auch, neben Schafen, Enten und Kühen.

IMG_20150716_185011

Donnerstag abend habe ich mit dem Herzensmann eine kleine Shoppingtour ins FOC Ochtrup gemacht. Mit dem Fahrrad bei herrlichstem Sonnenschein. Die Tochter war beim Patenonkel und wir konnten wertvolle Zweisamkeit genießen. Danach haben wir noch einen guten Freund besucht und die liebe Tante des Mannes, die schon lange auf einen Besuch von uns gewartet hat. Freie Zeit muss gleichmal genutzt werden.

IMG_20150718_201135

Der Freitag ist mir entfallen. Am Samstag waren wir die beiden Kleinen abholen und viel bei meinen Eltern auf der Terrasse. Abends dann noch zum Nachbarn in den Garten und mit ihm seinen Geburtstag feiern. Ein leckeres Radler war auch dabei.
Sonntag haben wir alle Viere von uns gestreckt und mal nix gemacht.

Vielleicht habt ihr ja auch bald mal Lust mitzumachen. Ich bin froh, um solche Projektideen. Sie fokussieren mich immer mal wieder. Bewusst herausgehen udn die Frische Luft genießen. Einen Spaziergang machen. Das mache ich definitiv zu wenig. Draußen ja, aber Bewegung eher nein.

Advertisements

2 Gedanken zu “Going out im Juli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s