[P52] #15 Schlüsselloch

schlüsselloch

Schlüsselloch – eigentlich gar kein allzu schweres Thema. Ich hatte auch eine ganz konkrete Vorstellung, aber irgendwie ist mir das passende Motiv lange nicht über den Weg gelaufen. Bis, ja bis diese verwunschene Tür mit dem verwunschenen Häuschen daher kam. Schon die Türe lächelte mich so an, aber das Schlüsselloch hatte es mir besonders angetan.

Warum? Es ist als solches zu erkennen. Mächtig. In einer ganz typischen alten Schlüssellochform, nicht diese ganzen modernen Schließzylinder. Genau dieses musste es sein!

Ein Schlüsselloch durch das man hindurchspähen kann. Luken, was sich hinter der Türe befindet. Geheimnisvoll wirkend.
Der Gebrauch diesens ist hinfällig, aber das war nebensächlich. Der Schließzylinder fehlt (abgesperrt war dennoch mit einem wirklich unbedeutenden güldenen Vorhängeschloss.)

Habt ihr als Kind auch manchmal an der Wohnzimmertüre gelauscht oder versucht durch ein Schlüsselloch zuschauen? Gerade zur Weihnachtszeit oder rundum den eigenen Geburtstag steigt die Spannung und die Vorfreude ins Unermessliche und ein klitzekleiner Blick kann doch nicht schaden, oder? Es sind diese Erinnerungen und Vorstellungen, die ich mit einem Schlüsselloch in Verbindung bringe. Heute kann man meist nicht mehr hindurchschauen. Schade eigentlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s