Neßmersiel, Dornumersiel – Strand, Wind, Meer

Letzte Woche haben wir uns einen Tag Nordsee gegönnt. Morgens früh Wechselklamotten und die Badehose eingepackt und ab ins Auto. Glücklicherweise sind es grad mal 2 Stunden Autofahrt bis an die Nordsee, so dass sich ein Tagesausflug durchaus lohnt. Der Wettergott hat trotz angekündigtem Regen ein wenig Mitleid mit uns und hat zwar viel Wind geschickt, aber auch zwischendurch mal sonnige Abschnitte. Es hätte etwas wärmer sein können, doch wir waren ja vorbereitet mit winddichten Jacken. Nur die Gummistiefel hatten wir vergessen, dann halt barfuß durch den Sand.

Dornumersiel Robbe

Den Tag am Meer haben wir gleichmal damit verbunden die Verwandtschaft in ihrem Feriendomizil in Dornum zu besuchen. Das war super, denn mit mehreren Kindern und Erwachsenen macht so ein Tag am Meer gleich doppelt soviel Freude und man bekommt exklusive Tipps: So haben wir uns ein Kur-Tagesticket (4,00 € pro Person) gekauft und konnten sowohl an den Strand wie auch in den nahegelegenen Indoorspielplatz in Neßmersiel, um uns am Nachmittag aufzuwärmen. Oder ihr könnt damit noch einen anderen Strand an der Nordseeküste besuchen und wer länger bleibt zahlt auch weniger, aber schaut doch einfach hier mal selber nach.

Neßmersiel Strandkörbe

Bevor man allerdings einen Tagesausflug zur Nordsee macht, ist es allerdings empfehlenswert einen Blick in den Tidekalender zuwerfen. Warum? An der Nordsee herrscht Ebbe und Flut und gerade wenn du nur einen Tag zum Meer willst, ist es schon schön, wenn dann auch das Wasser da ist (Hochwasser). Das Wattenmeer hat auch seinen Reiz, aber die Kinder können dann schonmal ganz schön enttäuscht sein. Nörgerleien gehe ich gerne aus dem Weg und so haben wir vorhergeschaut und uns den Tag ausgewählt, an dem dann zur Mittagszeit Hochwasser war.

Neßmersiel Füße ins Wasser

Herrlich dieses Gefühl, wenn die Wellen deine Füße umschließen. Leider war es zu kalt und vor allem zu stürmisch, um zu baden, aber die mit den Füßen hinein war kein Problem. Sehr empfehlenswert ist es bei Wind dann auch einen Strandkorb zu mieten, denn die mitgebrachte Strandmuschel war einfach zu windanfällig. Kosten hierfür sind auch relativ gering: 6,00 € für den ganzen Tag oder man wartet bis 14.00 Uhr und zahlt nur noch 4,00 € am Neßmersieler Strand.

Neßmersiel Strand

Hose hochkrempeln, Schuhe und Socken aus und dann ab durch die Wellen stapfen. Ich könnte ja schon wieder 🙂
Und es hat schon auch Vorteile, wenn es so stürmisch und kalt ist an der See. Denn man hat den Strand fast für sich alleine und wenn dann die Ebbe eintritt bleiben durch die hohen Wellen auch viel Strandgut am Strand liegen. Endlich aml Krebse entdecken, Seetang und viele, viele Muscheln. Eimer holen und sammeln als Erinnerungsstücke für zuhause, so musste auch etwas Treibholz mit. Die Qualle haben wir aber da gelassen.

Neßmersiel Quallenfund

Nachmittags haben wir es uns gemütlich im Sturmfrei in Neßmersiel gemacht. Dort können die Kinder toben, im Kinosaal einen spannenden Film ansehen, etwas chillen und relaxen, Fußball oder Airhockey spielen. Aber auch wir Eltern konnten nicht nur die Füße hochlegen, sondern auch für uns ist gesorgt mit Billardtisch, Tischtennisplatten, Fitnesscrosstrainern oder dem Leseraum. Ein Angebot, welches gerade für Familien super ist. Direkt am Urlaubsort und bestens für schlechtes, regenreiches Wetter geeignet oder einfach die Abwechslung zum Strand. Und mit der Nordsee-Service-Karte (Kurtkarte für den Urlaub) ist der Indoorpark sogar kostenlos zu besuchen.
Und den Geldbeutel kann man nicht nur durch freien Eintritt schonen, sondern auch durch mitgebrachte Getränke und Speisen oder den wirklich günstigen Getränken (0,50 – 1,00 €) vor Ort.

Accumersiel Hafen

Am Abend haben wir in Dornumersiel/Accumersiel direkt am Yachthafen gegessen. Es war lecker, aber auch recht fettig. Der Fisch einsame klasse, nur die Beilagen könnten modifiziert werden. Es gab nur Pommes oder Bratkartoffeln. Einen leckeren Salat dazu oder Reis hätte ich mir gewünscht, aber man kann eben nicht alles haben. Leider war der Fischspezialitätenladen direkt neben an schon geschlossen, da hätte ich doch gerne noch gestöbert und vermutlich auch eingekauft. Müssen wir wohl nochmal einen Tag am Meer verbringen 😉 Wie schade!

Accumersiel schiff

So ein Schiffsfoto gehört einfach dazu, oder?
Und eines vom Hafen auch:

Accumersiel Hafen

Typisch Touristen eben.
Man erkennt auch gut, dass gerade Ebbe war und das Wasser ziemlich weit zurück geht.
Vor Neßmersiel liegt übrigens die kleine Nordseeinsel Baltrum, zu der man mit der Fähre am Neßmersieler Anlegesteg gelangt. Rechts daneben kann man Langeoog entdecken und links Norderney. Durch die Insel ist das Wasser am Neßmersieler Strand übrigens auch immer etwas angenehm warm und man kann dort (ohne Sturm und rauer See) prima baden. Und für alle Hundebesitzer: Es gibt in Neßmersiel einen angegliederten Hundestrand und in Dornumersiel einen tollen Hundewanderweg über den Deich mit bester Aussicht auf die Nordsee. Campingplatz und Meerwasserbad runden das Angebot in Dornumsiel ab.

Dornumersiel am Ende des Tages

Am Ende eines wirklich tollen Urlaubsmeerestages wurde dann noch die Nacktschnecke von meiner kleinen fast dreijährigen Nichte mit einem Grashalm zugedeckt, damit sie bei dem kühlen Wind nicht friert.
Glücklich und zufrieden und sichtlich geschafft sind wir dann spät abends zuhause dann ins Bett gefallen. Eine Wiederholung ist dieser Tag auf jeden Fall wert. Mal sehen, wo es uns das nächste Mal hinschlägt. Im letzten Jahr waren wir ja am Ijsselmeer, auch toll, aber durch die Blaualgen leider nur eingeschränkt zu genießen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Neßmersiel, Dornumersiel – Strand, Wind, Meer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s