12 von 12 im September

Es ist wieder der 12. eines Monats oder besser es war der 12., denn heute haben wir schon den 14. September 2015. Naja besser spät als nie, oder?
Samstags ist bei uns immer Stimmung im Haus. Der Mann war mit dem Sohn schon bei meinem Schwager, um das Dach einzudecken, während wir Damen des Hauses noch etwas länger in den Federn liegen bleiben durften. Doch dann zog es das kleine Mädchen auch kurz zum Bau, umzusehen wie schnell die Helfer waren. Dabei durfte ein Abstecher auf das Gerüst nicht fehlen, ganz zum Ungehagen der Schwägerin, die stets Angst um die Kinder hatte, aber selbst auf dem Dach spazierte.
Eine neue kleine Leseecke ist entstanden. Dafür ist der Stuhl aus dem Zimmer der Großen gewandert und der ehemalige Wollkorb beherbergt nun Bücher. Und auf dem Herd kochte schon frühmorgens einer frische Hühnerbrühe.

Das Projekt Zimmer umbauen der Großen ging weiter, nachdem wir abends zuvor schon einmal die Wolke abgeschraubt hatten. Nun hieß es das Bett befreien und umstellen. Aber fertig ist es noch lange nicht. Zum Mittagessen dann heiße Hühnersuppe mit Nudeln und Erbsen, damit diese elendigen Hals-, Kopf- und Ohrenschmerzen endlich verschwinden. Man tut sich ja sonst nichts Gutes. Der Abwasch stand allerdings auf jeden Fall noch auf dem Programm.

Teepausen mit Ingwer-Fenchel-Tee gab es am Samstag viele. So etwas Ruhe tut dem angeschlagenen Körper ja ganz gut. Am Abend haben wir dann mit Freunden gegrillt. Lecker war es und unser Wohnzimmer sah aus wie eine große Lego Duplo Baustelle. Das hatten wir auch schon lange nicht mehr.

Und da waren es nur elf Bilder am Zwölften. Unsere neu gestaltete Tafelwand macht mal wieder Freude 🙂 Und damit verabschiede ich mich für heute in den Alltagswahnsinn und schicke euch rüber zu Caro von DraußennurKännchen mit vielen weiteren Einblicken auf dem 12.09.15 der Bloggerwelt, wenn ihr nicht schon längst alle Beiträge gesehen habt.

Advertisements

5 Gedanken zu “12 von 12 im September

  1. flauschziege

    Elf Bilder hab ich auch nur, war wohl der Trend des Samstags. 🙂
    Ich hoffe, euch geht’s bald wieder besser. So eine Hühnersuppe wirkt da ja manchmal Wunder. Und lecker ist sie auch noch.

    Liebe Grüße!
    Nele

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s