[Machen, nicht pinnen] neue Schuhaufbewahrung

Wir sind eine Familie mit fünf Personen. Jetzt sind wir keine Schuhsammler, aber schon 5 mal 3 ergibt 15 Paarschuhe also 30 einzelne. Diese möchten gerne untergebracht werden. Und was hinzukommt: die Schuhe werden nicht kleiner. Der Mann trägt Größe 46, ich Größe 42, die große Tochter 40 genau wie der Sohn und die Kleine 31. Das sind also nicht so kleine Zwergenschuhe wie ich sie vor Jahren noch unterbringen musste bzw. jetzt muss man sagen durfte. Kleine Schuhe nehmen nämlich kaum Platz weg und deshalb hatten wir auch nie einen großen Schuhschrank.

Machen nicht pinnen - Schuhhaken 3

Bisher haben wir unsere Schuhe in einem Regal aufbewahrt im Hauswirtschaftsraum, aber es wurde zu klein. So standen immer wieder einige Paare vorm Regal und man konnte sich in dem kleinen Raum kaum mehr bewegen und hatte Mühe Waschmaschine und Trockner zu befüllen oder die Wäsche zu entnehmen. Eine Lösung musste her.

Und wie der Zufall es manchmal will, lief mir diese wunderbare platzsparende Idee bei Pinterest über den Weg. Passenderweise hatten wir am Samstag etwas Zeit und haben den Ikea in Hengelo unsicher gemacht und gleich nach einer passenden Aufhängung geschaut. Ins Auge gesprungen ist uns dabei diese tolle X oder besser Sprutt. Aber so als X passt es nicht hinter unsere Tür und überhaupt wäre das dann auch nicht wirklich platzsparend.

Machen nicht pinnen - Schuhhaken 2

Doch nochmal genauer hingesehen viel uns auf, dass es in vier Einzelteilen ist. Zwei davon werden jeweils miteinander verbunden und dannals X aufghängt. Von der Länge der einzelnen Aufhängung passt es eigentlich ganz gut. Sollen wir es wagen es mitzunehmen? ….. Ja! Ab damit in den Einkaufswagen.

Zuhause hat der Mann es dann ruckizucki an die Wand gebracht. Perfekt für den Raum hinter der Tür und unter der bereits selbst zusammengeschusterten Aufhängung oben für Besen, Arbeitsjacken und mehr. Der Frosch für Schals und Mützen ist einfach an die Tür gewandert und endlich haben wir eine neue Möglichkeit unsere Schuhe zu verstauen. Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings: am besten halten Halbschuhe, alle höher schaftigen Schuhe halten durch den kurzen Knauf schlechter oder gar nicht. Aber dafür haben wir ja noch das alte Regal 😀 und gleichzeitig einen Grund fürs Frühjahr neue Schuhe mit kurzen Schaft zu kaufen *grins* Die Kinder freut die Aussicht.

Machen nicht pinnen - Schuhhaken 1

Und wer noch weitere Umsetzungen von Pinterest oder anderen Ideen sehen will und sich gleichmal inspirieren lassen will, der hüpft zu Eva und Anne von geschwistergezwitscher herüber, die gleichmal einen tollen Landkartenrucksack vorstellen.

Advertisements

6 Gedanken zu “[Machen, nicht pinnen] neue Schuhaufbewahrung

  1. Sehr ordentlich ist das geworden! Bei uns würde es vermutlich allerdings daran scheitern, dass Schuhe lieber von den Füßen geschleudert werden, als in Reih‘ und Glied aufgehangen….. Die da unten links mit den Sternchen gibt’s hier übrigens auch : )

    Gefällt mir

  2. Pingback: [DIY] Nähutensilo oder KamSnap Organizer – Wir in Sockenbergen!

  3. Das ist eine tolle Idee. Schade, dass wir keine Tür haben, hinter der wir ein solches Schuhregal verstecken könnten. Eine Ausbau-Idee hätte ich für Schuhe mit höherem Schaft – es gibt so Stiefelklammern, die oben einen Haken (wie beim Kleiderbügel) haben, die Klammer kannst du am Schaft anklemmen und den Schuh dann am Haken aufhängen. Alternativ Rockbügel (gibt’s auch bei Ikea) mit Klammern und beide Schuhe an einem Bügel anklemmen und mittels Bügel an den Haken hängen… Nur so als Idee. 🙂
    Und ich überlege so lange, wo ich solche Haken doch noch unterbringen könnte… 🙂 🙂
    Viele Grüße von Anni

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s