Spinatlasagne

Ein alltime Classic ist hier Spinatlasagne. Meistens kocht der Mann diese und deshalb gibt es diese häufiger mal am Wochenende. Denn am Wochenende darf ich die Küche nur noch zum Kuchen backen betreten, alles andere hält der Mann fest in seiner Hand. Ich finde das ja klasse. Wechselt ihr euch auch ab beim Kochen? Wir beiden lieben es zu experimentieren und zu kochen, doch unter der Woche ist es einfach aus Zeitgründen mein Job.

Die liebe Ela hat sich das Rezept für die Spinatlasagne gewünscht und dem Wunsch komme ich doch sehr gerne nach.

Ihr benötigt für eine große Auflaufform ca. 3/4 Packung Lasagneplatten. Am liebsten verwendet ihr 1 Kilo Blattspinat. Diesen zuerst gründlich waschen und dann in 200 ml gesalzenen Wasser ca. 10 Minuten dünsten bis er zusammengefallen ist. Den Spinat Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken und beiseite stellen.

Nun die Soße! Dazu 100 g Butter im Topf schmelzen lassen. Ca. 5 EL Mehl dazu geben und so lange rühren bis die Maße leicht bräunlich wird. Mit 250 ml Wasser ablöschen und so lange rühren, dass keine Klümpchen mehr sichtbar sind. Jetzt nehmt ihr so viel Milch bis ihr eine cremige Soße habt. Mit Salz, Pfeffer und etwas Balsamico abschmecken.

Jetzt die Auflaufform mit Butter einfetten und beginnend mit der Soße, dann eine Lage Lasagneplatten, Spinat, Soße, Platten, Spinat, Soße … schichten und mit einer Schicht Soße abschließen. Zum Schluss bestreut ihr das ganze mit etwas  geriebenen Emmentaler und lasst alles bei 200°C 30 Minuten im Backofen garen.

Spinatlasagne

Advertisements

2 Gedanken zu “Spinatlasagne

  1. der Mann

    #edit: das Wasser muss nicht verkochen. Für das Garen der Lasagneplatten ist es gut, wenn der Spinat noch ein wenig tropft.
    Ich gieße ihn daher nicht ab, sondern hole den Spinat mit einer Gabel aus dem Kochtopf…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s