Routine oder warum es jeden Freitag Pfannkuchen gibt

Wer uns kennt oder wer den Blog schon länger liest oder uns auf Instagram folgt, der weiß, dass es jeden Freitag zum Mittagessen Pfannkuchen gibt. Für uns ist es eine liebgewonnene Gewohnheit. Eine routinierte Handlung, die zwar immer etwas abgewandelt wird, aber im Grunde doch immer gleich ist. Und vor allem ist der Pfannkuchenfreitag wichtig. Ja, er ist uns wichtig.
Warum? Ist das nicht langweilig? Nein keinesfalls, denn zum einen kann man Pfannkuchen variieren – ob süß oder herzhaft, mit unterschiedlichem Gemüse oder Obst, Nuttela oder Marmelade. Die Variationen sind mannigfaltig, auch wenn es meist dann doch einen einfach mit Zimtzucker gibt 😉

Pfannkuchentisch

Aber warum wichtig? Es ist Routine, die das Wochenende einläutet. Mittags zwischen eins und zwei sitzen wir am Tisch und essen Pfannkuchen. Nach und nach kommen alle fünf nach Hause. Es riecht schon lecker und es riecht nach Wochenende. Ruhe. Keine Hausaufgaben. Kein Jobstress. Mal kurz über die Woche quatschen. Was war los? Was besonders toll, was nicht so sehr? Gibt es Termine für die nächste Woche? Und dann die Wochenendplanung: Was steht an? Wann fahren wir zum Opa? Wer muss wann wo sein? Was muss eingekauft werden?
Und dabei eben kein Gequengel oder Gemecker ums Essen. Es schmeckt allen und alle sind zufrieden.

Diese freitägliche Routine bringt Sicherheit und Geborgenheit. Vermutlich werden wir uns noch Jahre später daran erinnern. Es schafft also auch Erinnerungen. Erinnerungen an die Kindheit für unsere Kinder später und unsere eigenen ans Elterndasein, an den Spagat zwischen Haushalt, Job und Kindern. Auch ich kann mich an solche Tage noch aus meiner Kindheit erinnern, auch wenn wir keinen festen Pfannkuchentag hatten 🙂

Es gibt Sicherheit und Geborgenheit. Jedes Ritual bringt es mit sich, dass erkennt man auch bei einer ritualisierten Ins-Bett-Bring-Situation wie ein tägliches Vorlesen oder das immer gleiche Lied am Abend. Rituale geben Kindern, aber auch uns Eltern Sicherheit. Den Kindern zeigen sie, dass sie sich verlassen können auf eine Situation. Es fällt bei Kindern und Eltern die Anspannung, denn keiner muss sich Gedanken machen was als nächstes passiert. Ich weiß es ja, was ein Glück.

Pfannkuchen mit Nuskati

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Routine oder warum es jeden Freitag Pfannkuchen gibt

  1. Eine total schöne Tradition und ich bekomme auch echt jedes Mal Hunger, wenn ich Eure Bilder sehe *lach* Wir haben eine ähnliche Tradition, nur dass wir versuchen Freitags immer auszugehen und abseits vom Alltag einfach mal beisammen zu sitzen und über die Woche zu quatschen und da wir nicht zu Hause sind, lenkt uns auch nix ab und wir führen tatsächlich mal richtige Gespräche.

    Gefällt mir

  2. Alles, alles Liebe für Dich und die Deinen, Deinen Vater und viel Kraft. (Ich hab länger nicht mehr vorbeigeschaut, wie Du merkst: Osterferien….)
    Ja, der Freitag ist so ein wunderbarer Tag für Famlienrituale, um das Wochenende einzuläuten. Grade jetzt ist Halt bei Euch sicherlich besonders wichtig. Bei uns gibt’s (fast) immer den FFF: Familienfilmfreitag. Vorher überlegen wir gemeinsam, was wir essen wollen, bereiten gemeinsam in der Küche alles zu, und dann wird sehr zur Freude der Kinder ausnahmsweise gemütlich auf der Couch gegessen! Immer ein mehr oder weniger sauberes Highlight der Woche.

    Gefällt mir

    1. Danke Silke.
      Auch bei uns ist sehr oft Familienfilmfreitag und meistens gibt es das Abendbrot dann auch auf dem Sofa oder wenigstens ein paar Knabbersachen. Rituale sind einfach immer gut. (Ferien bringen einfach immer alles durcheinander, gut das heute die Schule wieder begonnen hat. Welcome Alltag!)

      Gefällt mir

    1. Willkommen Sina!
      Ja, auch hier könnten die drei Kinder täglich Pfannkuchen essen und genau deshalb haben wir einen festen Tag uns ausgesucht. Wobei ich zugeben muss, dass es auch mal zwischendurch noch zusätzlich welche gibt. Aber eher selten.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s