Mach’s gut

Hoffnung schenkend.

Hoffnung gebend.

 

Ein fröhliches, ein feierliches, ein streitbares, ein nicht immer einfaches Leben ging zu Ende.

Es war nicht immer leicht mit dir. Ein lachendes und ein weinendes Auge bleiben. Unendlich traurig, dass du nicht mehr da bist. Aber auch unendlich dankbar, dass du uns das Leben schenktest. Du wirst weiterleben, in mir und den vielen anderen hier. Deine Kinder und Enkelkinder tragen einen Teil von dir in sich. Verbunden mit deiner Frau, aber auch verbunden mit deinen Geschwistern, Schwägerinnen und Schwagern, Neffen und Nichten.

Dein Leben hinterlässt Spuren. Spuren in mir, in uns. Hinterlässt Spuren im Schützenverein. Unvergessen dein Königsschuss, dein unermüdlicher Einsatz als Offizier.  Spuren bei deinen geschätzten Arbeitskollegen. Spuren im Kegel- und Sparclub. Spuren bei deinen Freunden.

Viele Stunden hast du auf dem Sportplatz verbracht. Unvergessen das „Kommst du mit Spazieren?“ und der indirekten Einladung zum Eis essen.

Unvergessen bleiben diese Moment von dir. Für immer.

Die letzten Jahre waren nicht leicht. Die letzten Monate noch weniger.  Du hattest noch Träume und Ziele. Doch nun kam es anders. Doch ein langes quälendes Leiden bleibt dir erspart. Das lindert den unendlichen Schmerz. Gibt Hoffnung auf ein Erbarmen. Zeigt uns, dass wir die Hoffnung nie aufgeben dürfen.

Auch wenn du jetzt gehen musstest, so bleibt ein Stück von dir immer hier und wir geben die Hoffnung nicht auf, dass wir uns wiedersehen werden. Bis dahin Pass gut auf uns auf.

Advertisements

7 Gedanken zu “Mach’s gut

  1. Pingback: 12 aus 2016 – Wir in Sockenbergen!

  2. Pingback: Einmal durchatmen bitte – Wir in Sockenbergen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s