Neue Wege beim Nähen

In diesem herzallerliebsten Internet gibt es ja immer so tolle Aktionen, aber man kann ja nicht immer mitmachen. Doch das Herbstkind sew along 2016 von nEmadA reizt mich sehr, da ich noch nie eine Jacke für eines der Kinder genäht habe. Dieses aber immer schon ausprobieren wollte. Bea hat diese Aktion auf vier Wochen aufgeteilt, so dass ihr fortan regelmäßig von unserem Fortschritt lesen werden. Gleichzeitig aber auch die Motivation aufrechterhalten bleibt das Projekt auch zu einem Ende zubringen. Am 28.09.16 soll das Projekt dann hier auf dem Blog vorgestellt werden. Bis dahin hält sich der Sommer dann hoffentlich noch ein wenig, damit unser Kind nicht frieren muss *lach*

Für welches Kind ich nähen werde oder ob gleich alle drei etwas Neues bekommen, dass entscheide ich in der nächsten Woche, wenn ich dann endlich die Nähhefte gewälzt habe, hier im Netz auf Ideensuche gegangen bin und mich dann hoffentlich entscheiden konnte. Fest steht nur: Es wird eine Herausforderung für mich und ich hoffe einfach mal darauf, dass bei Schwierigkeiten mir hier jemanden Hilfe anbieten kann. Das genau verleitet mich noch viel mehr an dem Sew Along teilzunehmen. Bea verspricht auf der Seite, dass zumindest in den letzten drei Jahren sich die Teilnehmer untereinander geholfen haben. Ich bin gespannt.

 

9

Advertisements

2 Gedanken zu “Neue Wege beim Nähen

  1. Pingback: 12 aus 2016 – Wir in Sockenbergen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s