[Sonntagsglück] Knödel mit Wirsing-Hackfleisch-Soße

Endlich wieder Sonntagsglück, denn auch wenn wir in den letzten zwei Wochen natürlich etwas gegessen haben. So merkte man dennoch die Ferien und das Mittagessen war nur halb so gut geplant wie in der Schulzeit. Vieles wird hier dann improvisiert und wieder durcheinander geworfen, weil es eben dann doch nicht so in die Zeitplanung hineinpasst. Oder wir einfach etwas länger liegen geblieben sind und somit am Mittag noch satt waren vom Frühstück. Ferien sind immer etwas Kraut und Rüben, aber das muss auch so, denn wir wollen uns schließlich etwas erholen in dieser Zeit. Unser kleines I-Mädchen musste die ersten Eindrücke der Schule verarbeiten und die beiden Großen haben sich auf etwas Pause gefreut.

Die erste Ferienwoche statt demnach ganz unter dem Motto: Relaxen und in den Tag hineinleben.

Sonntagsessen: Chicken Wings mit Reis, Bratkartoffeln und Kürbis ausm Ofen
Unter der Woche: Nudeltopf mit Buttergemüse, Nudeln mit Ei und Steckrübeneintopf, Pfannkuchen am Freitag

Am Wochenende wurde dann geschlemmt. Samstag gab es Lachsfilet und Steinbeißerfilet mit Reis und Wokgemüse. Sonntag dann Putenrollbraten mit Ofenkartoffeln und Gemüse.
In der zweiten Ferienwoche musste ich morgens meist arbeiten und nachmittags hieß es dann: Kinderbibeltage wir kommen. Dort werden wir dann immer mit leckeren Kuchen verwöhnt.

Wer viel arbeitet, der vergisst zu fotografieren. Kann passieren und somit gibt es von der zweiten Wochen kaum Fotos, dafür aber ein Rezept:

Knödel mit Hackfleisch-Wirsing-Soße

Total einfach und so essen sogar meine Kinder den Wirsing *lach*
Ich habe dazu einen großen Topf kaltes Salzwasser aufgestellt und 6 Semmelknödel aus der Packung für 10 Minuten hineingegeben. Dann nach 10 Minuten noch 6 Kartoffelknödel und das ganze dann zum Kochen gebracht. 1 Minute kochen lassen und dann 15 Minuten bei geringfügiger Hitze ziehen lassen. Abgießen. Verpackung entfernen. Servieren.

In der Zwischenzeit habe ich 300 g Hackfleisch mit einer halben gewürfelten Zwiebel im Topf angebraten. Einen halben Kopf Wirsing in Streifen geschnitten und dann zum Hackfleisch gegeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver edelsüß gewürzt. Am Ende mit einem Becher bester Sahne abgelöscht und einköcheln lassen. Eine Packung Fetakäse gewürfelt und ganz zum Schluss untergerührt. Servieren.

Fertig und guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s