Nähen, quatschen, Nordsee

Ein Wochenende nur für mich, dass klang total verlockend.
Ein Wochenende zum Nähen, Fachsimpeln und mit tollen anderen Mädels mit dem gleichen Hobby.
Ein Wochenende in Neuharlingersiel, direkt an der Nordsee und dann noch im Jugenherbergsresort.
Das klang zu schön um wahr zu sein. Deshalb machte ich mir auch nicht allzu große Hoffnungen, dass es klappen könnte als ich den Aufruf von Britta von untermeinemdach lass und laut „hier, ich will“ schrie. Sie fragte auf Instagram, ob jemand sich mit ihr ein Zimmer beim Naehcamp in Neuharlingersiel teilen wollte. Es klappte. Ein Traum. Und erst nach dem Britta und ich miteinander alles klar gemacht hatten, habe ich die Dimension des Naehcamps gecheckt. Organisiert wurde es vom DJH Resort und Nina von hedinaeht. Das DJH Resort stellte die Räume und vermietete die Zimmer, Nina organisierte die Veranstaltung und tolle Goodiebags für uns Nähmädels und trat als Veranstalterin auf. Und so trafen sich vergangenes Wochenende 60 Mädels zum Nähen an der Nordsee. Danke an die Sponsoren Hamburger Liebe, Albstoffe, Glücksmarie, byGraziela, allesfürselbermacher, jolijou und Snaply.

img_20161119_080216

Auf ging es am Freitag morgen, an dem wir grandios erstmal verschlafen haben und innerhalb von 20 Minuten anziehen, frühstücken, Schultaschen packen, Pausenbrot einpacken und zur Schule düsen erledigen mussten. Danach war ich wach *lach*. Und nix mit ich packe in Ruhe meinen Koffer, sondern zackig alles reingeschmissen und dann Nähmaschine und Zuschnitte ins Auto gepackt. Zuerst noch Arbeiten und dann um 12:30 Uhr in Nordhorn losfahren. Die Aufregung stieg, denn ich kannte wirklich vorher niemanden (!) persönlich von den anderen Teilnehmern.
Die Fahrt war interessant. Wind, Sonne, Regen und Hagel wechselten sich brav ab.

img_20161118_131232

Angekommen im DJH Resort hieß es zuerst anmelden, Zimmer checken, Nähmaschine im Nähzimmer aufbauen und dann nach Britta suchen. Schließlich wollte ich meine Zimmerpartnerin fürs Wochenende persönlich kennenlernen. Eine klitzekleine Änderung gab es bei der Raumbelegung und so hatten wir mit 13 Mädels nicht einen Raum, sondern zwei Räume. Zwei Mädels waren darüber nicht so froh und sind ziemlich schnell umgezogen in einen anderen Raum. Aber was ist, wenn wir uns nicht auf zwei Räume aufteilen, sondern einen Raum zum Nähraum machen und den anderen zum Zuschneiden und Bügeln nutzen? Gedacht, gesagt, getan. Wir haben uns verselbstständigt und kurzerhand die Planung des DJH über den Haufen geworfen und umgeplant. Etwas eng war es, aber total gemütlich.

img_20161118_193849img_20161119_234913

Im Nachhinein war es die beste Entscheidung des Wochenendes. Wir haben so viel gelacht, gescherzt, aufgetrennt, genäht und uns gegenseitig geholfen. Super klasse. Ich vermisse die Mädels schon jetzt und würde mich total freuen, wenn wir es schaffen würde nochmal zum Nähen zutreffen. Was meint ihr Janine, Sandra, Sylvia, Michaela, Elke, Silke, Elli, Nicole und Annika?
Es kam schon fast ein Klassenfahrtfeeling auf als wir Freitag Nacht über die Gänge der Jugendherberge huscht zu unseren Zimmer nach leckerem Wein und guten Gesprächen.

img_20161119_005304

Ach ja genäht habe ich natürlich auch. Es sind einige Weihnachtsgeschenke entstanden, dazu noch ein Pullover für die Kleinste, ein Schal und eine Strickjacke für mich.

img_20161118_172115

Die Unterkunft im DJH Resort ist einfach grandios. Tolle helle Zimmer. Super Service. Wenn etwas fehlte, kurz fragen und in wenigen Minuten kam z. B. das gewünschte Bügeleisen. Und das Essen erst. Eine große Auswahl an Gerichten (Fleisch, Fisch, vegetarisch). Alles einzeln in Büffetform. Leider habe ich vom Rest der Jugendherberge wenig gesehen, denn ich war ja zum Nähen da 😉 Doch ein weiterer Besuch mit der Familie lohnt bestimmt und wird hiermal zur Debatte gestellt. Mal sehen, was die Familie dazu sagt.

Advertisements

2 Gedanken zu “Nähen, quatschen, Nordsee

  1. Ach ja war das schön zu lesen und die Erinnerungen zu genießen. Es war ein total schönes Wochenende in einem klasse Team und ich könnte gerade nächste Woche schon wieder los mitsamt Nähmaschine 🙂
    GLG, Sylvia

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: 12 aus 2016 – Wir in Sockenbergen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s