[Garten] Der Garten erwacht aus dem Winterschlaf

am

Endlich Frühling! Endlich wieder Gartenzeit!
Der Garten erwacht aus seinem Winterschlaf. Der Winter hat in diesem Jahr alles gegeben und es war sehr lange kalt, doch nun startet der Frühling durch. Es grünt und blüht an allen Ecken. Momentan kann man den Pflanzen förmlich beim Wachsen zu sehen und in dieser Woche sollen die Temperaturen über die 25 °C Grenze klettern. Es wird also schon recht sommerlich.

Tulpe

Nach dem Winter gibt es viel zu tun im Garten und so findet ihr uns bei schönem Wetter nun fast täglich dort. Die Gartenstühle haben ihren Weg aus dem Winterquartier auf die Terrasse gefunden und auch die Wäschespinne wird schon wieder genutzt.

Birnenblüte

Die Gemüsebeete haben wir schon im März umgegraben, damit sich die Erde lockert und wir sicher gehen können, dass auch alles Gemüse geerntet wurde. Dabei haben wir doch tatsächlich noch einige Möhren gefunden, welch eine Freude. Ich hätte ja darauf geschwört, dass sie bei den Minusgraden hier im Münsterland erfroren wären, aber sie waren lecker knackig und noch super zu genießen. Man lernt eben nie aus.

Brombeere

Nun sind die ersten Pflanzen auf dem Fenstersims ausgesät und wie in fast jedem Jahr bin ich damit etwas spät dran. Doch zum Glück kann man auf dem Markt vorgezogene Jungpflanzen kaufen.Wie macht ihr das? Kauft ihr vorgezogene Pflanzen oder sät ihr selber aus?

Besonders erfreuen uns jedes Jahr die vielen Frühlingsblumen. Zuerst haben die Schneeglöckchen ihre Köpfe aus der Erde gesteckt, da hat es sogar noch geschneit. Es folgten ihnen die Krokusse, die in diesem Jahr relativ lange geblüht haben. Ob das wohl an den kühlen Temperaturen lag? Mir fehlen da die Vergleichsmöglichkeiten.

Schachbrettblume

Es finden sich bei uns im Garten noch kleine und große Narzissen, Tulpen, Hyazinthen, ganz viele  Traubenhyazinthen und die tollen Schachbrettblumen gemustert und in weiß. Ich kann mich gar nicht satt sehen an diesem bunten Blumenmeer. Allerdings konnte ich im März beim Blumenhändler widerstehen und habe trotz Bedenken eine Karton voller Frühlingsblumen gekauft. Tja die Temperaturen sanken unter den Gefrierpunkt und die ein oder andere hat das leider nicht überlebt. Aber aus Fehlern soll man ja lernen und so merke ich mir hoffentlich, dass ich im nächsten Jahr wieder etwas geduldiger warten muss.

Fieser Teaser: Nächste Woche stelle ich euch unser neues Hochbeet vor. Wie wir es gebaut haben, was es kostet und nach welcher Methode wir es bestückt haben. Seit also gespannt.

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Sari Kroschel sagt:

    Auf euren Hochbeet Bericht bin ich echt gespannt. Wir haben diese Reise ja bereits letztes Jahr hinter uns gebracht *lach*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s