[1] Sommertagebuch

am

Freitag, der 13. Ein Glückstag.

Zwei von dreien bekommen ihr Zeugnis. Eine hat es bereits. Einer jubelt wie verrückt, eine ist etwas betrübt. Kein Grund zur Sorge. Alle bleiben cool. Kein Stress oder Ärger unsererseits, das Kind ärgert sich selbst am meisten. Aufbauende Worte. Jetzt sollen die Ferien genossen werden und nicht durch Sorgen getrübt werden.

Gemeinsames Pfannkuchenessen verschafft wieder Freude. Pfannkuchen sind schon toll. Einfach und einfach lecker eben.

Dann das große Aufräumen. Morgen kommt die Freundin der Tochter, die muss schließlich irgendwo schlafen können *lach*. Die anderen beiden müssen auch ihre Zimmer machen. Gemeinsam dann den Rest des Hauses. Ordnung schaffen zum Ferienbeginn.

Abends sind alle platt. Die letzten Wochen waren anstrengend. Irgendwie sind (fast) alle früh im Bett. Nur eine Nachteule kann nicht schlafen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s