[5] Sommertagebuch

17.07.2018 Es ist Dienstag. Langsam wird etwas länger geschlafen, aber wirklich lange immer noch nicht. Morgens läuft irgendwie nicht wirklich etwas. Wir vertrödeln die Zeit. Keiner hat Lust auf irgendwelche Aktionen. Ich finde das Ok. Einmal durchschnaufen und in Ruhe den Haushalt schmeißen, denn auch in den Ferien macht er sich nicht von alleine. Die…

[4] Sommertagebuch

16.06.2018 Noch hat sich der Schlafrhythmus nicht auf Ferien umgestellt und so sind wir alle zeitig wach. Nach einem kleinen Frühstück starten wir in den Tag. Nach einem Wochenende steht erst einmal Haushalt auf dem Plan. Das Wetter ist immer noch bombastisch sommerlich (ok mich nervt das, aber für die Kinder ist das toll). Wäsche…

[2] Sommertagebuch

Samstag, 14. Juli 2018 Ein Sommertag. Mit der großen Tochter noch die letzten Vorbereitungen für ihre Reise morgen machen. Einmal einkaufen von Stoff für ihre neue Reisetasche und wichtig: die Reisepotheke mit allem Notwendigen ausstatten. Wir lassen uns in der Apotheke beraten und sind beruhigt, dass wir selbst schon an vieles gedacht hatten. Ein kleines…

[1] Sommertagebuch

Freitag, der 13. Ein Glückstag. Zwei von dreien bekommen ihr Zeugnis. Eine hat es bereits. Einer jubelt wie verrückt, eine ist etwas betrübt. Kein Grund zur Sorge. Alle bleiben cool. Kein Stress oder Ärger unsererseits, das Kind ärgert sich selbst am meisten. Aufbauende Worte. Jetzt sollen die Ferien genossen werden und nicht durch Sorgen getrübt…